Personalie: Helmut Schmid ist neuer Agilox-Geschäftsführer

Der Manager löst Franz Humer an der Spitze des Robotikherstellers ab.

Helmut Schmid ist neuer Geschäftsführer des Robotikherstellers Agilox. (Foto: Agilox)
Helmut Schmid ist neuer Geschäftsführer des Robotikherstellers Agilox. (Foto: Agilox)
Sandra Lehmann

Der österreichische Robotikhersteller Agilox besetzt seine Führungsspitze neu. Wie das Unternehmen mit Sitz in Neukirchen bei Lambach in einer Pressemeldung bekannt gab, hat Helmut Schmid im Januar 2022 die Funktion des CEO übernommen und folgt somit dem bisherigen CEO Franz Humer nach. Schmid wird demnach die eingeschlagene Strategie des Unternehmens fortsetzen, um den globalen Marktanteil des AMR-Herstellers weiter auszubauen. Als alleiniger Geschäftsführer von Agilox erweitert er das Management mit Josef Baumann-Rott, Klaus Pucher und Robert Mayer zudem um drei neue Prokuristen.

Langjährige Erfahrung als Führungskraft

Schmid war zuletzt als Geschäftsführer beim deutschen Cobot-Anbieter Franka Emika GmbH in München tätig sowie zuvor als Deutschland- und Westeuropachef für den Cobot-Hersteller Universal Robots. Schmid ist laut Agilox Spezialist für Wachstumsstrategien, Geschäftsentwicklung, Change- Management, Internationalisierung, Vertrieb und Marketing. In seiner langjährigen Laufbahn hat er bereits mehrere Gesellschaften gegründet und insbesondere skalierbare Geschäftsmodelle umgesetzt, wozu oft neue Vertriebsprozesse und Strukturen erarbeitet und neue Go-to-Market-Strategien zielführend umgesetzt wurden. Auch als Mitgründer des Deutschen Robotik Verbandes e.V. und der Robotics Ventures GmbH hat sich der studierte Flugzeugbauingenieur einen Namen gemacht. Nun möchte der neue CEO von Agilox die Weiterentwicklung des Unternehmens vorantreiben und internationalisieren.

„Agilox ist eine Marke mit einer starken Basis und einem ebenso hohen Marktpotential. Ich freue mich darauf, meine Erfahrung in das Unternehmen einzubringen, um es weiterhin gewinnbringend zu entwickeln und es langfristig am Markt zu positionieren“, so Schmid.

„Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung im Robotik-Umfeld bringt Helmut Schmid eine fundierte fachliche als auch Management-Expertise mit, um Agilox auf Basis der hervorragenden Ausgangssituation als CEO weiterzuentwickeln und unsere Wachstumspläne hin zum weltweit führenden AMR-Anbieter zu unterstützen“, so Dr. Thorsten Dippel, Managing Director der Carlyle Group, die seit Juni 2021 als Partner von Agilox tätig ist.

Daniel Haider, Geschäftsführer der Raiffeisen Invest Holding GmbH & Co KG, hebt ebenso die internationale Branchenerfahrung des neuen Geschäftsführers hervor:

„Wir freuen uns sehr, dass Agilox das Vertrauen eines renommierten Robotik-Experten gewinnen konnte. Mit Helmut Schmid als neuen CEO forcieren wir weiterhin ein dynamisches Wachstum auf internationaler Ebene.“

Auch der bisherige CEO des Unternehmens, Franz Humer, freut sich auf die neue Führungsspitze:

„Besonders wichtig war uns Gründern dabei, dass der neue CEO die erfolgreich etablierte Vorwärtsstrategie von Agilox fortführt und dabei unsere Marken-DNA weiterträgt. Mit Helmut Schmid bekommt Agilox einen CEO, der das Unternehmen progressiv weiterentwickeln und die letzten Weichen in Richtung Zukunft stellen wird.“

Franz Humer wechselt nach Unternehmensangaben als Executive Chairman ins Board von Agilox und bereitet gesamtstrategisch die nächsten Unternehmensschritte vor – insbesondere in Richtung Produktentwicklung und Aufbau der USA.

Printer Friendly, PDF & Email