Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Heidl steigt auf

Softwareanbieter Soloplan erweitert seine Geschäftsführung.

Fabian Heidl ist in die Geschäftsführung von Soloplan aufgestiegen. (Foto: Soloplan)
Fabian Heidl ist in die Geschäftsführung von Soloplan aufgestiegen. (Foto: Soloplan)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Allgäuer Logistik-Software-Spezialist Soloplan GmbH hat seine Geschäftsführung mit Wirkung zum 1. Januar 2019 um Fabian Heidl verstärkt. Wie das Unternehmen mit Sitz in Kempten mitteilt, war dieser Schritt aufgrund der Expansion des familiengeführten IT-Anbieters notwendig geworden. Mit Fabian Heidl ist nach Soloplan-Angaben bereits die zweite Generation der Unternehmerfamilie in der obersten Führungsebene vertreten. Firmengründer Wolfgang Heidl war bislang alleiniger Geschäftsführer.

Ausbau des Auslandsnetzwerks

Fabian Heidl wird sich dem Unternehmen zufolge vor allem auf den weiteren Ausbau des weltweiten Vertriebs und die Betreuung der Niederlassungen in Polen, Frankreich, Südafrika und den USA konzentrieren. Außerdem verantwortet er das Joint Venture „SOLOINDO“ in Indonesien.

Seit 2006 im Unternehmen

Heidl ist bereits seit 2006 für Soloplan tätig. Bis 2010 war er studienbegleitend zunächst vier Jahre im Bereich Kundenservice und Support tätig. Anschließend übernahm er die Position des Vertriebsleiters International. Seit September 2011 ist der Manager zudem Geschäftsführender Gesellschafter der damals neu gegründeten Niederlassung in Polen. Außerdem betreut der Spezialist für Marktanalysen und Produktpräsentationen laut Unternehmen das Partnernetzwerk in Europa und das Vertriebs- und Servicebüro in Frankreich. Im Juli 2013 übernahm Heidl zusätzlich die Verantwortung für die strategische Vertriebsausrichtung sowie die Key- und Global-Accounts, bevor er im Februar 2014 Einzelprokura für die Geschäfte der Soloplan GmbH erhielt. Sein älterer Bruder Christian und sein jüngerer Bruder Julian Heidl sind ebenfalls im Unternehmen aktiv.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung