Personalie: Harald Rackel wird neuer COO von SSI Schäfer

Manager startet zum 1. Oktober beim Intralogistikunternehmen in Neunkirchen.

Harald Rackel wechselt zum 1. Oktober 2020 als COO zu SSI Schäfer. (Foto: SSI Schäfer)
Harald Rackel wechselt zum 1. Oktober 2020 als COO zu SSI Schäfer. (Foto: SSI Schäfer)
Sandra Lehmann

Der Beirat der SSI Schäfer Gruppe hat nach eigenen Angaben Harald Rackel zum Chief Operating Officer (COO) des Unternehmens berufen. Rackel wird seine Tätigkeit bei SSI Schäfer zum 1. Oktober 2020 aufnehmen.

Von Wenden nach Neunkrichen

Der Manager war laut SSI Schäfer seit 2018 CEO der Elexis AG und Sprecher der Geschäftsführung der EMG Automation GmbH in Wenden, Siegerland. Die Elexis AG gehört zur SMS Group und ist Anbieter von Automatisierungs- und Qualitätssicherungssystemen. In der SMS Group übernahm Rackel, nach anfänglichen Stationen in den Geschäftsbereichen Warm- und Kaltwalzwerken sowie im Prozess- und Qualitätsmanagement, 2007 die Geschäftsbereichsleitung Elektrik und Automation. 2013 wurde er Mitglied des Vorstands. Bis Anfang 2018 verantwortete Rackel zudem die Digitalisierungsstrategie der SMS Group und ihrer Tochtergesellschaften.

Geschäftsführung vollständig besetzt

Der Beirat der SSI Schäfer Gruppe freut sich nach eigenen Aussagen, mit dem Automatisierungsspezialisten einen erfahrenen Manager für das Unternehmen gewinnen zu können. Die Gesamtgeschäftsführung von SSI Schäfer, bestehend aus CEO Steffen Bersch, CFO Bruno Krauss und dem künftigen COO Harald Rackel, sei somit entsprechend besetzt, um das Unternehmen ertragsstark und nachhaltig in die Zukunft zu führen.

Printer Friendly, PDF & Email