Personalie: Gemeinsame Geschäftsführung für BÖB und VBW

Marcel Lohbeck übernimmt die Verantwortung für beide Verbände ab Mai 2020.

Marcel Lohbeck übernimmt zum 1. Mai die gemeinsame Geschäftsführung von VBW und BÖB. (Foto: VBW)
Marcel Lohbeck übernimmt zum 1. Mai die gemeinsame Geschäftsführung von VBW und BÖB. (Foto: VBW)
Sandra Lehmann

Der Bundesverband öffentlicher Binnenhäfen (BÖB) und der Verein für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraße e.V. (VBW) werden zukünftig auch im Rahmen einer gemeinsamen Geschäftsführung kooperieren. Das gaben beide Organisationen in einer Pressemitteilung vom 20. April bekannt. Die Leitung für das Joint Venture übernimmt zum 1. Mai der bisherige VBW-Geschäftsführer Marcel Lohbeck, der nun gleichzeitig die bislang vakante Position des BÖB-Geschäftsführers verantwortet. Seine Funktion beim VBW behält der Manager auch weiterhin. Damit tritt Lohbeck die Nachfolge des ehemaligen BÖB-Geschäftsführers Boris Kluge an, der im November vergangenen Jahres verstorben ist.

Rechtliche Unabhängigkeit bleibt

Wie die Verbände weiter mitteilten, wird BÖB-Interimsgeschäftsführer Rainer Schäfer Lohbeck in seiner neuen Position noch bis Ende Juni dieses Jahres. Ab dem 1. Juli 2020 soll Lohbeck dann die alleinige Führung von BÖB und VBW übernehmen. Beide Verbände bleiben rechtlich selbstständig, die gemeinsamen Büros sind in Berlin und Duisburg. Ziel sei es, die Kooperation nachhaltig auszubauen und anlass- und themenbezogen um zusätzliche Kooperationspartner zu erweitern.

„Nach dem tragischen Tod von Boris Kluge haben wir im BÖB-Präsidium darüber gesprochen, wie wir den Verband in seiner Arbeit und in seiner Aufstellung weiter stärken können. Der VBW ist dafür der richtige Kooperationspartner. Schritt eins ist jetzt die gemeinsame Geschäftsführung, in einem zweiten Schritt werden wir Synergien heben und die Chancen unserer vertieften Kooperation nutzen. Zudem freuen wir uns darauf, mit weiteren Partnern immer wieder neue Allianzen zu bilden und sind für weitere Kooperationspartner offen“, so Joachim Zimmermann, Präsident des BÖB.

Zurzeit sind die Gremien von BÖB und VBW mit der Fortentwicklung des Kooperationskonzeptes befasst, das in den Mitgliederversammlungen beider Organisationen im Herbst 2020 vorgestellt und beschlossen werden soll.

Printer Friendly, PDF & Email