Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Führungswechsel bei Merck Performance Materials

Hans-Joachim Neumann wird neuer Leiter Integrated Supply Chain.
Hans-Joachim Neumann wird zum 1. Oktober offiziell neuer Leiter Integrated Supply Chain im Geschäftsbereich Performance Materials beim Chemie- und Pharmakonzern Merck. (Foto: Merck)
Hans-Joachim Neumann wird zum 1. Oktober offiziell neuer Leiter Integrated Supply Chain im Geschäftsbereich Performance Materials beim Chemie- und Pharmakonzern Merck. (Foto: Merck)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Das Chemie- und Pharmaunternehmen Merck hat Veränderungen an der Spitze des Geschäftsbereichs Performance Materials vorgenommen. Das gab der Konzern mit Sitz in Darmstadt Mitte März bekannt.

Übergangszeit vereinbart

Demnach wechselt Hans-Joachim Neumann, bisher Leiter des Technologieclusters Inorganics, Organics and Solvents bei dem Unternehmen, zum 1. Oktober 2018 auf die Position des Leiters Integrated Supply Chain bei Merck Perfomance Materials. Neumann, der promovierter Chemiker ist, wird bereits zum 1. April sein bisheriges Aufgabengebiet abgeben, um einen reibungslosen Wechsel in den Bereich Integrated Supply Chain zu garantieren. Sein Vorgänger, Andreas Kruse, wird ab dem 1. Oktober für das Geschäftsfeld „Environment, Health, Safety, Security, Quality“ tätig sein und sich dort nach Unternehmensangaben auf die Leitung des Bereichs vorbereiten.

Neue Controllerin

Ebenfalls neu besetzt worden ist das Controlling des Geschäftsfelds Perfomance Materials. Diese Position wird laut Merck ab dem 1. April von Dorothea Wenzel ausgefüllt, die bisher das Fruchtbarkeitsgeschäft des Unternehmens im Bereich Healthcare geleitet hat.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung