Personalie: Felipe Morgulis steigt bei UPS auf

Der Logistikexperte hat die Leitung des Logistik- und Distributionsgeschäfts von UPS Healthcare und der Bomi Group für Europa und Lateinamerika übernommen.

Felipe Morgulis leitet das Logistik- und Distributionsgeschäft bei UPS Healthcare und der Bomi Group. (Foto: UPS)
Felipe Morgulis leitet das Logistik- und Distributionsgeschäft bei UPS Healthcare und der Bomi Group. (Foto: UPS)
Sandra Lehmann

Der KEP-Dienstleister UPS hat Felipe Morgulis zum Präsidenten des Logistik- und Distributionsgeschäfts von UPS Healthcare und der Bomi Group für Europa und Lateinamerika (LATAM) befördert. Das teilte das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Neuss Anfang November der Öffentlichkeit gegenüber mit.

Demnach werde Morgulis von Italien aus als Teil des UPS Healthcare Führungsteams operieren. Er berichtet direkt an John Bolla, President UPS Healthcare. Der Brasilianer war als Vice President of Operations der Bomi Group für die operativen und kommerziellen Aktivitäten in Südeuropa (Italien, Spanien, Portugal, Frankreich und Türkei) sowie Lateinamerika (Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador und Peru) verantwortlich. Er trat UPS 2022 während der Übernahme der Bomi Group durch den KEP-Dienstleister bei.

Unter Morgulis‘ Leitung übernahm UPS Healthcare das auf temperaturgesteuerten Transport spezialisierte Unternehmen Transport Chabas Santé, was das globale Netzwerk des Pharmalogistikers in Südfrankreich erweitert habe. Ebenso erfolgte die Eröffnung eines Logistikzentrums nahe Madrid sowie Nachhaltigkeitszertifizierungen für das Unternehmensnetzwerk in Italien und Brasilien während seiner Tätigkeit als Vice President of Operations.

Zu Morgulis Prioritäten gehöre das Wachstum in Europa und Lateinamerika, einschließlich der Einrichtung neuer zertifizierter Lager. Morgulis war seit 2018 als COO der Bomi Group für die Bereiche Qualitätskontrolle, Operational Excellence, Marketing, Commercial und Operations zuständig. In seine Zeit als COO fielen UPS zufolge die Gewinnung eines neuen Kundenstamms und mehrere Übernahmen.

„Wir wachsen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen, die größer sind als je zuvor. Wir können einen End-to-End-Service anbieten, den nur unser führendes Netz und unsere Technologie ermöglichen, und dabei bleiben wir nicht stehen“, sagt Felipe Morgulis. „Ich bin sehr gespannt auf unsere Entwicklung und darauf, was die Zukunft für uns und unsere Kunden bereithält“, fügt er hinzu.

„Felipe bringt umfassende Erfahrung im Bereich Gesundheitslogistik mit und ist in der gesamten Branche hoch angesehen“, so John Bolla, President von UPS Healthcare. „Wir bauen ein europaweites Kühlkettennetz auf, das die nächste Generation pharmazeutischer und biologischer Verfahren bereitstellen kann, und Felipes Führung wird für die Verwirklichung dieses Ziels entscheidend sein.“