Personalie: Erweiterte Geschäftsführung bei KHT und Apostore

Christopher Thielen in die Leitungsgremien beider Unternehmen berufen.

Doppelspitze bei der Kommissionier- und Handhabungstechnik GmbH und der Apostore GmbH: Christopher Thielen (re.) ergänzt den bisherigen alleinigen Geschäftsführer beider Unternehmen, Christian Bauer. (Foto: KHT GmbH)
Doppelspitze bei der Kommissionier- und Handhabungstechnik GmbH und der Apostore GmbH: Christopher Thielen (re.) ergänzt den bisherigen alleinigen Geschäftsführer beider Unternehmen, Christian Bauer. (Foto: KHT GmbH)
Sandra Lehmann

Die Kommissionier- und Handhabungstechnik GmbH (KHT) und die Apostore GmbH haben nach eigenen Angaben ihre Geschäftsführungen erweitert. Beide 100-prozentigen Töchter der österreichischen Knapp AG haben demnach Christopher Thielen in ihre Leitungsgremien berufen. Seit dem 1. April 2020 führt der bisherige Head of Sales and Marketing der Apostore GmbH die Geschäfte der beiden Gelsenkirchener Unternehmen gemeinsam mit dem bisherigen alleinigen Geschäftsführer Christian Bauer.

„Ich freue mich sehr, mit Christopher Thielen einen ebenso kompetenten wie zuverlässigen Partner an meiner Seite zu wissen“, sagt Christian Bauer, Geschäftsführer beider Tochterunternehmen.

Thielen und Bauer sind künftig für beide Firmen gleichermaßen zeichnungsberechtigt. Thielen verantwortete seit Oktober vergangenen Jahres den Geschäftsbereich Sales and Marketing von Apostore. Zuvor bekleidete der 33-Jährige die Position des Head of Business Development der Becton Dickinson Rowa Germany GmbH. Der Manager hat International Business Management an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg studiert und startete seine berufliche Karriere im Jahr 2006 beim Kommissionierautomatenhersteller Rowa.

Strategische Weiterentwicklung

Thielen soll nach Unternehmensangaben bei Apostore die Internationalisierung und die Marktentwicklung weiter voranbringen und Apostore durch seine Erfahrung im Healthcare-Bereich strategisch weiterentwickeln.

Printer Friendly, PDF & Email