Personalie: Dr. Manuel Schrapers wechselt zu Metroplan

Der Manager folgt als CEO bei Metroplan Eastern Europe auf Ulrich Dantzer.

Dr. Manuel Schrapers (Foto) folgt als CEO bei Metroplan Eastern Europe auf Ulrich Dantzer. (Foto: Metroplan)
Dr. Manuel Schrapers (Foto) folgt als CEO bei Metroplan Eastern Europe auf Ulrich Dantzer. (Foto: Metroplan)
Sandra Lehmann

Dr. Manuel Schrapers übernimmt seit Mai 2021 schrittweise die Aufgaben des CEO der Metroplan Eastern Europe Group. Er folgt in dieser Position auf Ulrich Dantzer, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand tritt. Dantzer war 36 Jahre lang Teil der Metroplan und hat die Geschicke des auf Osteuropa spezialisierten Tochterunternehmens lange als CEO begleitet.

Schrapers verfügt laut Metroplan über eine breite Expertise in der Standortsuche und dem Standortaufbau von Zulieferwerken in der Automobil- und Bauzuliefer-Industrie. Der Manager, der lange Zeit bei dem DAX-notierten Unternehmen Leoni tätig war, habe zahlreiche Werks- und Logistikstandorte in Europa, Russland, Afrika, Amerika und China identifiziert, geplant und realisiert. Als Bauingenieur bringe Schrapers die notwendige fachliche Kompetenz in der Werks-, Industrie- und Logistikplanung mit. Seine internationale MBA und Dr.BA-Ausbildung befähige ihn zudem das strategische Bau- und Real Estate Management nach Deutscher Bauqualität für die Metroplan Kunden auf dem Weg der Globalisierung kompetent einzusetzen und die Operations- und Logistics-Footprint Projekte nachhaltig umzusetzen.

Internationalisierung vorantreiben

Die Metroplaner in Hamburg, Osteuropa und Asien freuen sich, mit Schrapers einen ausgewiesenen Globalisierungsexperten als zukünftigen Group CEO gewinnen zu können, der mit seiner Leidenschaft zur Internationalisierung die Metroplan Eastern Europe Group weiter vorantreiben wolle.

Printer Friendly, PDF & Email