Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: DHL Express ernennt neuen CEO für Europa

Alberto Nobis folgt auf John Pearson.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 beruft DHL Express Alberto Nobis zum CEO für Europa. (Foto: DHL)
Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 beruft DHL Express Alberto Nobis zum CEO für Europa. (Foto: DHL)
Werbung
Werbung
Melanie Endres

DHL Express hat Alberto Nobis mit Wirkung zum 1. Januar 2019 zum neuen CEO für Europa ernannt, das verkündete das Unternehmen am 14. März. Bereits von 2009 bis 2012 war Nobis Global CFO von DHL Express, bevor er 2013 in sein Heimatland Italien als Länderchef wechselte. Mit der Ernennung zum CEO für Europa sei auch Nobis Rückkehr ins Global Management Board von DHL Express geklärt, heißt es in der Mitteilung.

Mehr als zehn Jahre Erfahrung

Nobis hat DHL Express zufolge mehr als zehn Jahre Erfahrung im Unternehmen. In seiner neuen Rolle soll er die Verantwortung für knapp 50 europäische Länder von John Pearson übernehmen. Pearson wurde von DHL Express zum Global CEO bestellt, so DHL. Der Fokus als CEO Europa liege DHL zufolge auf der Geschäftsentwicklung des gesamten Marktes.

Qualität und Wachstum

„Die wichtigsten Säulen des vergangenen und zukünftigen Erfolgs von DHL Express sind Qualität und Wachstum“, betonte John Pearson, Global CEO von DHL Express. „Während seiner Tätigkeit als Managing Director in Italien hat Alberto Nobis eindrucksvoll bewiesen, dass er beide erfolgreich umzusetzen vermag. Unter seiner Leitung hat sich Italien zu einem unserer größten Märkte entwickelt.“

Die Nachfolge für Alberto Nobis als Managing Director von DHL Express Italien soll laut Pressemitteilung in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung