Personalie: Christina Thurner steigt in Loxxess-Vorstand auf

Die Managerin verantwortet ab sofort die Bereiche Projekte, IT sowie die Standorte in Nord- und Ostdeutschland.

Dr. Claus-Peter Amberger und Christina Thurner teilen sich die Vorstandsverantwortung. (Foto: Loxxess AG)
Dr. Claus-Peter Amberger und Christina Thurner teilen sich die Vorstandsverantwortung. (Foto: Loxxess AG)
Sandra Lehmann

Christina Thurner, bislang Mitglied der Geschäftsleitung der Loxxess AG, steigt in den Vorstand des Logistikdienstleisters auf. Das teilte das Unternehmen mit Sitz am Tegernsee Anfang Mai der Presse gegenüber mit. Demnach wird Thurner an der Seite ihres Bruders Dr. Claus-Peter Amberger im Vorstand agieren und die Ressorts „Projekte“ und „IT“ leiten, außerdem betreut sie die Standorte im Norden und Osten Deutschlands.

Weiterhin als Beirätin tätig

Seit 2011 ist Thurner als Mitglied in der Geschäftsleitung des Logistikdienstleisters aktiv und betreute die Unternehmensbereiche Innovation, Human Resources und Kommunikation, außerdem etablierte sie dem Unternehmen zufolge die Bereiche Lean- und Qualitätsmanagement. Zusätzlich erfülle sie weiterhin die Funktion als Beirätin bei Loxxess Pharma und bei Trans-o-flex.

Der Entwicklung Rechnung tragen

Mit der Erweiterung des Vorstands trägt der Dienstleister nach eigenen Angaben nun seiner erfolgreichen Entwicklung in den vergangenen Jahren Rechnung. Auch der stabile Kurs in den vergangenen Monaten sowie die international bedeutende Auszeichnung mit dem European Logistics Award Ende 2020 unterstreichen laut Loxxess diesen strategischen Schritt.

„Trotz der aktuell angespannten Lage in der Pandemie hat sich Loxxess in den vergangenen Jahren gut entwickelt und seine Kapazitäten in diversen Schlüsselbranchen wie E-Commerce oder Gefahrstofflogistik konsequent ausgebaut“, sagt Christina Thurner. „Damit sind wir gemeinsam mit unseren Kunden, Partnern und Kolleg:innen sehr gut aufgestellt. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben.“

Weiterführende Inhalte

„Meine Schwester und ich werden gemeinsam das Unternehmen dynamisch weiterentwickeln, um den künftigen Anforderungen flexibel begegnen und sie optimal erfüllen zu können. Dabei werden wir von einem tollen Team in der Geschäftsleitung und über 2.600 engagierten Mitarbeiter:innen unterstützt, die auch in der Corona-Pandemie Hervorragendes leisten“, kommentiert Amberger den Aufstieg seiner Schwester in den Vorstand.

Über ihre Aktivitäten im Unternehmen hinaus werde sich Thurner auch weiterhin in der Logistik-Community engagieren, etwa als Mitglied des Vorstands der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) und sich als Unterstützerin der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ für ein positives Image der Logistik in der öffentlichen Wahrnehmung einsetzen.

Die Familien Amberger und Thurner sind Gesellschafter der Loxxess AG, der Loxxess Pharma GmbH sowie Mitgesellschafter der Trans-o-flex GmbH zu gleichen Anteilen mit der Familie Schoeller. Auch bei Loxxess Pharma und Trans-o-flex wirken sie in den entsprechenden Gremien mit.

Printer Friendly, PDF & Email