Personalie: CargoBeamer Rolling Stock mit neuem Geschäftsführer

Philipp Aubert ist seit März Teil des Leipziger Unternehmens.

Philipp Aubert ist neuer Geschäftsführer der CargoBeamer Rolling Stock GmbH. (Foto: CargoBeamer)
Philipp Aubert ist neuer Geschäftsführer der CargoBeamer Rolling Stock GmbH. (Foto: CargoBeamer)
Sandra Lehmann

Seit Anfang März bekleidet Philipp Aubert die Position des Geschäftsführers der CargoBeamer Rolling Stock GmbH. Zuvor war er rund zehn Jahre lang für den Schweizer Schienengüterverkehrskonzern SBB Cargo in leitenden Positionen tätig. In seiner neuen Funktion bei dem Leipziger Unternehmen ist der Manager insbesondere für die Verfügbarkeit, Instandhaltung und Weiterentwicklung der CargoBeamer Waggons verantwortlich.

Flotte wird erweitert

Die Flotte von Waggons, der Aubert fortan vorsteht, werde in den kommenden Monaten um 216 neue Güterwagen erweitert, um dem wachsenden Transportvolumen des Unternehmens Rechnung zu tragen. Bis Ende 2021 sollen mehr als 300 statt bislang 75 Waggons für CargoBeamer im Einsatz sein, die die internationalen Terminal-Standorte verbinden und nicht-kranbare Sattelauflieger umweltfreundlich über die Schiene transportieren. Die Geschäftsführung der CargoBeamer Rolling Stock GmbH übernimmt Aubert gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Dieter Keller, der seit 2015 im Unternehmen ist und bis Ende 2020 Geschäftsführer der CargoBeamer intermodal Operations GmbH war.

Aubert begann seine Karriere im Jahr 2002 bei der Deutschen Bahn AG im Controlling, wo er in verschiedenen Positionen für Reporting, Finanzplanung und kaufmännische Betreuung verantwortlich war. 2010 folgte der Wechsel in die Schweiz zu SBB Cargo, wo er ein Jahr später zum Leiter der Instandhaltungsplanung und -steuerung aufstieg und ein Instandhaltungsnetzwerk in der Schweiz, Deutschland und Italien führte. Von 2016 an verantwortete Aubert als Leiter Verfügbarkeitsmanagement die Unterhaltsplanung und das Störungsmanagement der gesamten SBB Cargo-Flotte. Ab 2018 fungierte er als Leiter der Disposition und Mitglied der Produktionsleitung des Unternehmens und war zum Schluss für bis zu 50 Mitarbeitende verantwortlich.

„Cargobeamer wird mit seinem innovativen System den Schienengüterverkehr revolutionieren und für eine wirksame Entlastung der ohnehin schon verstopften Autobahnen sorgen,“ sagt Aubert. „Ich freue mich sehr, von nun an Teil der CargoBeamer-Familie zu sein und meinen Beitrag in Form von sicheren, hochverfügbaren und kostenoptimierten Güterwagen für unsere Kunden zu leisten.“

Printer Friendly, PDF & Email