Personalie: Brian Ejsing ist neuer Group COO bei DSV A/S

Der Manager folgt auf Jens Lund, der zum Group CEO ernannt wurde.

Brian Ejsing ist seit dem 1. Februar Group COO bei DSV A/S. (Foto: DSV)
Brian Ejsing ist seit dem 1. Februar Group COO bei DSV A/S. (Foto: DSV)
Sandra Lehmann

Veränderungen im Vorstand des dänischen Logistikdienstleisters DSV A/S: Der bisherige Group COO und stellvertretende CEO Jens H. Lund hat mit Wirkung vom 1. Februar 2024 die Position des Group CEO von DSV A/S übernommen. Jens Bjørn Andersen ist dem Unternehmen zufolge nach mehr als 15 Jahren an der Spitze der DSV-Gruppe zurückgetreten.

Als neuer Group COO der DSV A/S fungiert ab sofort Brian Ejsing. Das neue Vorstandsmitglied begann seine Laufbahn im Unternehmen 1986 als Spediteur und war in mehreren Ländern in leitenden Funktionen sowohl im Geschäftsbereich Road als auch in der Business Unit Solutions tätig. Ejsing ist seit 2012 CEO von DSV Solutions und Mitglied des Group Executive Committee. Im Laufe der Jahre war der Manager nach DSV-Angaben an der Entwicklung und dem Wachstum des Geschäftsbereichs Solutions beteiligt und habe eine wichtige Rolle bei der Integration übernommener Unternehmen gespielt.

Thomas Plenborg, Vorsitzender des Verwaltungsrats von DSV A/S:

„Nach einem nahtlosen und zügigen Übergabeprozess ist die Zeit reif, die Verantwortung an Jens Lund zu übergeben. Jens Bjørn Andersen hat seit 2008 unglaubliche Ergebnisse und einen bedeutenden Wert für unsere Aktionäre geschaffen, und im Namen des Verwaltungsrats möchte ich die Gelegenheit nutzen, Jens Bjørn Andersen noch einmal für seinen Beitrag über die Jahre zu danken. Ich begrüße auch Jens Lund als unseren neuen Group CEO. Jens Lund verfügt über eine innovative Denkweise und fundierte Kenntnisse unserer Branche, und ich bin zuversichtlich, dass Jens und das Team um ihn herum die weitere Entwicklung von DSV vorantreiben werden.“

Mit Wirkung vom 1. Februar 2024 besteht der DSV-Vorstand aus Group CEO Jens H. Lund, Group COO Brian Ejsing und Group CFO Michael Ebbe.

Zum 1. Mai 2024 wird Carsten Trolle, CEO, DSV Air & Sea, nach mehr als 39 Jahren im Unternehmen sowie neun Jahren an der Spitze des Geschäftsbereichs Air & Sea zurückzutreten. Trolle werde die Gruppe weiterhin bei strategischen Projekten unterstützen. Frank Sobotka wird ab Mai den CEO-Posten bei DSV Air & Sea übernehmen. Sobotka ist seit 14 Jahren bei dem Dienstleister tätig und bekleidet derzeit die Position des Geschäftsführers von Air & Sea Deutschland und des Executive Vice President für Mittelost- und Südeuropa. Der Manager hatte im Laufe der Jahre in mehreren Ländern leitende Funktionen inne und ist seit 2018 Teil des regionalen Managementteams des Geschäftsbereichs. Sobotka verfügt über 34 Jahre Erfahrung in der Logistikwirtschaft.