Personalie: BLG beruft Matthias Magnor zum COO

In der neu geschaffenen Position vereint der Logistikdienstleister künftig die Vorstandsressorts Automobile und Contract.

Matthias Magnor besetzt die neu geschaffene Stelle des COO beim Logistikdienstleister BLG. (Foto: BLG)
Matthias Magnor besetzt die neu geschaffene Stelle des COO beim Logistikdienstleister BLG. (Foto: BLG)
Sandra Lehmann

Der Bremer Logistikdienstleister BLG Logistics Group hat Anfang November in einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats beschlossen, die Position eines Chief Operating Officers neu zu schaffen und Matthias Magnor, bisheriges Vorstandsmitglied für den Bereich Contract bei BLG, mit dieser Aufgabe zu betrauen. Wie das Unternehmen in einer Pressemeldung bekannt gab, soll Magnor als COO das operative Geschäft auf Vorstandsebene betreuen. Zudem werden im Rahmen der neuen Funktion die bisher getrennten Vorstandsressorts Automobile und Contract im Sinne des Prinzips „One Face to the Costumer“ zusammengeführt. Den Bereich Automobile hatte bislang der BLG-Vorstandsvorsitzende Frank Dreeke kommissarisch inne.

Alles aus einer Hand

Konkret gehe mit der Schaffung der Position des COO eine organisationale Spiegelung der Verantwortung für Fertigfahrzeuge und Kontraktlogistik gegenüber den Kunden der BLG-Gruppe, insbesondere den großen Automobilherstellern, einher. Das Unternehmen erhofft sich eigenen Aussagen zufolge Synergieeffekte durch die engere Zusammenarbeit der beiden operativen Geschäftsbereiche. Indem keine Vorstandsnachbesetzung für den Geschäftsbereich Automobile erfolgt, ergeben sich auch Kosteneinsparungen, so die BLG.

„BLG Logistics stellt mit dieser Entscheidung wichtige Weichen für die Zukunft, indem es auf eine moderne Vorstandsstruktur setzt“, kommentiert Dr. Klaus Meier, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bremer Lagerhaus-Gesellschaft –Aktiengesellschaft von 1877– die Entscheidung. Und weiter: „Wir freuen uns sehr, dass wir Matthias Magnor für diese herausfordernde Aufgabe gewinnen konnten. Aufgrund seiner unbestrittenen fachlichen, persönlichen und kommunikativen Fähigkeiten ist er die ideale Besetzung der neuen Position des Chief Operating Officer.“

Das oberste Führungsgremium der BLG besteht nun aus dem Vorstandsvorsitzenden (CEO) Frank Dreeke, dem Chief Operating Officer (COO) Matthias Magnor, dem Vorstand Finanzen (CFO) Christine Hein und dem Vorstand Personal (CHRO) Ulrike Riedel. Michael Blach, Vorsitzender der EUROGATE-Gruppengeschäftsführung, ist als Vorstandsmitglied für den dritten operativen Geschäftsbereich Container zuständig.

Printer Friendly, PDF & Email