Personalie: Bettina Baumann steigt zur CEO bei Baumann Paletten auf

Die Managerin folgt auf Alex Rotärmel.

Bettina Baumann hat im Januar nach erfolgreich abgeschlossenem Studium als CEO die Geschicke von Baumann Paletten übernommen. (Foto: Baumann Paletten)
Bettina Baumann hat im Januar nach erfolgreich abgeschlossenem Studium als CEO die Geschicke von Baumann Paletten übernommen. (Foto: Baumann Paletten)
Sandra Lehmann

Das Münchner Familienunternehmen Baumann Paletten hat zum 1. Januar 2024 einen Wechsel an der Spitze vorgenommen: Bettina Baumann hat nach erfolgreich abgeschlossenem Studium als neue CEO des Unternehmens die Nachfolge von Alex Rotärmel angetreten. 

„Ich freue mich sehr, die Rolle der CEO bei Baumann Paletten zu übernehmen und das Unternehmen in eine innovative Zukunft zu führen. Unsere Technologie-Strategie wird sicherstellen, dass wir den aktuellen Marktanforderungen gerecht werden und unseren Kunden weiterhin erstklassige Dienstleistungen bieten können“, sagt Bettina Baumann anlässlich ihrer Ernennung.

Im Zuge der Weiterentwicklung des Geschäftsmodells von Baumann Paletten seien Veränderungen geplant, um den neuen Herausforderungen, insbesondere im Bereich der Digitalisierung, gerecht zu werden. Die Technologie-Strategie für das Jahr 2024 lege einen klaren Fokus auf die Entwicklung eigener Innovationen und datenbasierter Anwendungen. Ein zentraler Bestandteil dieser Strategie sei die Einführung der „Load Carrier Management Plattform“, die darauf abzielt, den gesamten Prozess der Ladungsträgerverwaltung zu optimieren und den Kunden eine transparente und benutzerfreundliche Lösung zu bieten.

Baumann Paletten hat sich nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren als verlässlicher Logistikpartner positionieren können und wird weiterhin den wachsenden Anforderungen des Marktes mit innovativen Lösungen begegnen. Der Führungswechsel und die geplante Technologie-Strategie markieren einen wichtigen Schritt in diese Richtung, heißt es vonseiten des Unternehmens.