Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Bertschi Gruppe bekommt einen COO

Michael Baechler übernimmt 2019 die neu geschaffene Position.
Michael Baechler ist ab Juni 2019 Chief Operating Officer (COO) der Bertschi Gruppe. (Foto: Bertschi)
Michael Baechler ist ab Juni 2019 Chief Operating Officer (COO) der Bertschi Gruppe. (Foto: Bertschi)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Zum 1. Juni 2019 wird Michael Baechler, derzeit Managing Director der Business Unit (BU) Global, Dürrenäsch (Schweiz), zum Chief Operating Officer (COO) der Bertschi Gruppe ernannt. Baechler ist nach Angaben des Chemielogistik-Dienstleisters seit 1998 im Unternehmen tätig und hat unter anderem als Bereichsleiter Projekte, als Leiter intermodales Netzwerk, als Geschäftsführer der Niederlassung Italien und als Managing Director der umsatzstärksten BU Liquids Europa die Entwicklung der Firma erheblich mitgeprägt. Seit 2012 habe der 47-Jährige im Rahmen der Globalisierungsstrategie das Unternehmen als Managing Director der BU Global erfolgreich im weltweiten Tankcontainer-Transportmarkt positioniert, teilte Bertschi kürzlich mit.

Mit der neuen Position des COO möchte die Bertschi Gruppe den Willen unterstreichen, "den Erfolgsfaktor der integrierten, kundennahen Prozesse im digitalisierten Umfeld der Logistikmärkte weiterzuentwickeln und Wachstumschancen proaktiv wahrzunehmen".

Stellvertreter rückt auf

Zum 1. Februar 2019 übernimmt Nils Thater (36), Stellvertretender Managing Director der BU Global, Dürrenäsch, neu die Funktion des Managing Director der BU Global. BU Global ist verantwortlich für die weltweiten Tankcontainer-Verkehre der Gruppe, mit eigenen Standorten in Shanghai, Singapur, Houston, Dubai, Sao Paolo und Dürrenäsch. Nils Thater ist seit 2012 im Unternehmen. Er hat den Standort in Dubai aufgebaut, bevor er 2015 an den Hauptsitz in die Schweiz in seine heutige Funktion wechselte.

Bertschi ist ein für die Chemische Industrie global tätiger Logistikdienstleister mit Spezialisierung auf die Logistik von flüssigen und rieselförmigen Produkten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz wurde 1956 gegründet und erzielt einen Jahresumsatz von rund 900 Millionen Schweizer Franken. 2.850 Mitarbeiter sorgen an 75 Standorten in 38 Ländern für Logistikdienstleistungen und unterstützen die Kunden vor Ort.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung