Personalie: Axel Frey ist neuer CEO der Seifert Logistics Group

Der bisherige Geschäftsführer tritt die Nachfolge von Harald Seifert an.

Axel Frey ist neuer CEO der Seifert Logistics Group. (Foto: Seifert)
Axel Frey ist neuer CEO der Seifert Logistics Group. (Foto: Seifert)
Sandra Lehmann

Axel Frey ist neuer CEO der Seifert Logistics Group (SLG). Das hat das Unternehmen mit Sitz in Ulm am 22. Februar in einer Pressemeldung bekannt gegeben. Der Manager folgt in dieser Position auf Harald Seifert, der künftig strategische Themen wie Mergers & Acquisitions und Bauprojekte betreuen sowie als Vorsitzender des Beirats mit seiner langjährigen Erfahrung wirken wird. Mit der Entscheidung soll nach Unternehmensangaben der bereits 2019 begonnene Transformationsprozess weitergeführt werden.

Frey ist bereits seit 14 Jahren für die SLG tätig. Zuletzt in der Funktion als Geschäftsführer. Mit seiner Führungserfahrung in der Rolle als Head of Business Development, sei er maßgeblich an den großen Wachstumsphasen 2011 und 2012 sowie 2016 und 2017 beteiligt gewesen.

„Mit Axel Frey habe ich einen Nachfolger gefunden, welcher die gleichen Werte wie ich vertritt. Diese sind in unserem Familienunternehmen in erste Linie das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter und Kunden“, so Harald Seifert.

Neu ins Unternehmen tritt Mario Wolter ein. Der Manager übernimmt im Februar dieses Jahres die Position des Chief Operating Officer Spedition und wird in dieser Funktion das bestehende speditionelle Geschäft des Logistikdienstleisters weiterentwickeln.

Printer Friendly, PDF & Email