Personalie: 1-2-3.tv baut Geschäftsleitung um

Michael Hoinka und Eberhard Kuom werden den Teleshoppingsender künftig gemeinsam leiten.

Eberhard Kuom (li.) und Michael Hoinka lenken zusammen die Geschicke des Shoppingsenders 1-2-3.tv. (Foto: 1-2-3.tv)
Eberhard Kuom (li.) und Michael Hoinka lenken zusammen die Geschicke des Shoppingsenders 1-2-3.tv. (Foto: 1-2-3.tv)
Sandra Lehmann

Das Omnichannelunternehmen 1-2-3.tv hat seine Geschäftsleitung umstrukturiert. Wie aus einer aktuellen Pressemeldung des Shoppingsenders hervorgeht, wird Michael Hoinka, bisheriger Einkaufsleiter des Unternehmens, neuer CEO von 1-2-3.tv. Er folgt auf Jörg Simon, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Mit Übernahme der neuen Position werde Hoinka gemeinsam mit seinem Team das bestehende Produkt- und Markenportfolio sowie die digitalen Vertriebskanäle weiter ausbauen und das Angebot an Eigen- und Handelsmarken weiterentwickeln. Der Handelsexperte ist seit Dezember 2017 für das Münchner Unternehmen tätig und leitete bisher als Teil der Geschäftsführung den Einkauf, die operative Vertriebsplanung sowie das Supply Chain Management. In dieser Zeit habe er die Erweiterung des Warensortiments, die Erschließung neuer Marken sowie den Aufbau und die Digitalisierung einer globalen Supply Chain vorangetrieben. Hoinka verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Handelsbranche und war in der Vergangenheit in leitenden Positionen bei nationalen und internationalen E-Commerce-Versandhändlern wie Home24 oder Wayfair tätig.

Kuom komplettiert Geschäftsführung

Neben Hoinka komplettiert Eberhard Kuom die Geschäftsleitung des Teleshoppinganbieters. Der Manager verantwortet bei 1-2-3.tv seit mehr als zehn Jahren die Bereiche Finanzen und Operations und bekleidet die Funktionen des Chief Financial Officers sowie Chief Operating Officers. Auch als Teil der Geschäftsleitung werde Kuom neben den Finanzen die Bereiche Logistik, Kundenservice, IT sowie die Abteilungen Personal und Recht. Vor seiner Tätigkeit bei 1-2-3.tv war Kuom acht Jahre im Medienversandhandel im nationalen und internationalen Umfeld tätig.

„Bei 1-2-3.tv hat mich schon immer das einmalige Geschäftsmodell und die daraus resultierende Marktpositionierung beeindruckt und begeistert. Dabei ist unser treuer Kundenstamm eine unserer größten Stärken, die wir in den nächsten Monaten weiter festigen wollen. Bestehende Partnerschaften sollen ausgebaut und neue Absatzwege erschlossen werden“, sagt Hoinka. „Ich freue mich auf meine neue Rolle und darauf, den Erfolgsweg von 1-2-3.tv gemeinsam mit Eberhard Kuom und allen Kolleginnen und Kollegen weiter zu gestalten.“

„Wir befinden uns in hochdynamischen Zeiten mit einem sich wandelnden Konsumentenverhalten. Diese Entwicklung bringt vielfältige und spannende Aufgaben mit sich. Unser Auktionsmodell ist auf dem deutschen Markt einzigartig und setzt damit neue Anreize in unterschiedlichen Kundengruppen. Unseren Omnichannel-Ansatz wollen wir mit ineinandergreifenden Vertriebskanälen und einem attraktiven Produktsortiment weiterentwickeln. Ich freue mich, diese Themen mit unseren erfahrenen Teams voranzutreiben“, so Kuom. „Langfristig soll das deutsche Kerngeschäfts weiter ausgebaut und die Erschließung der digitalen Vertriebswege sowie die internationale Expansion der Auktionstechnologie forciert werden.“

Tim Peterman, der 1-2-3.tv im Winter 2021 mit iMedia Brands übernahm und das Unternehmen in den vergangenen Wochen interimsweise leitete, scheidet aus der operativen Geschäftsführung der 1-2-3.tv GmbH aus. Die zuletzt aufgebauten Synergien mit dem Konzern werden weiterhin genutzt und gegenseitig Konzepte und Produkte ausgetauscht.

Printer Friendly, PDF & Email