Personal: Neue Tarife in zehn Bundesländern?

Gewerkschaft Ver.di für 6,5 Prozent Gehaltsplus für Logistikmitarbeiter.
Redaktion (allg.)

In diesem Jahr werden in insgesamt zehn Bundesländern die Flächentarifverträge „Speditionen und Logistik“ verhandelt. Für die Branche von Postdiensten, Speditionen und Logistik hat der zuständige Bundesfachbereichsvorstand der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Ver.di) eine Tarifforderung im Gesamtvolumen von 6,5 Prozent empfohlen. Auf Basis dieser Empfehlung werden die regionalen oder unternehmensbezogenen Tarifkommissionen ihre konkreten Forderungen entscheiden.

Die anstehenden Verhandlungen betreffen die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Hessen und Bremen. Außerdem stehen verschiedene Haustarifverträge zur Verhandlung an.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email