Redaktion (allg.)

Werner Pütz hat zum 1. Januar 2014 die Position des Geschäftsführers für den Bereich Einkauf bei der Kölner Ford-Werke GmbH übernommen. Pütz steht seit Jahresbeginn als Vizepräsident auch dem Einkauf von Ford Europa vor. Der 52-Jährige hat zuvor am Stammsitz des Unternehmens in Dearborn im US-Staat Michigan gearbeitet. Dort war er Direktor mit globaler Einkaufsverantwortung für das Fahrzeug-Interieur des Herstellers.

Pütz kam 1983 zu Ford und absolvierte im Bereich Materialplanung zunächst eine kaufmännische Ausbildung. Seitdem war er in verschiedenen Führungspositionen in der Fertigung, im Management sowie auf Direktionsebene tätig. Ein Schwerpunkt lag dabei besonders auf dem Bereich Einkauf in der europäischen Organisation von Ford. Seit 2000 vertritt der gebürtige Kölner den Hersteller im Verband der Automobilindustrie (VDA). Pütz hat an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Köln Betriebswirtschaftslehre studiert.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email