Werbung
Werbung
Werbung

Paletten: Smart-Flow und Gamma-Wopla stellen Produkte aus recyceltem Kunststoff vor

Mittelpunkt des FachPack-Auftritts sind nachhaltige Mehrwegpaletten und -boxen.

Die Smart-Sleevepack SF800SP wird erstmals auf der FachPack vorgestellt. (Foto: Smart-Flow)
Die Smart-Sleevepack SF800SP wird erstmals auf der FachPack vorgestellt. (Foto: Smart-Flow)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Die belgischen Schwesterunternehmen Smart-Flow und Gamma Wopla präsentieren auf der FachPack 2019 (24. bis 26. September in Nürnberg) Paletten- und Behälterlösungen, die aus recyceltem Kunststoff hergestellt werden. Für die Produktion neuer Paletten nutzt Smart-Flow nach eigenen Angaben etwa ausrangierte Boxen von Gamma-Wopla. Dazu werden die Behälter in einem Recyclingprozess verwertet und das Kunststoffrecyclat für neue Smart-Flow Paletten genutzt.

Für Logistik und Retail

Ein weiterer Fokus liegt im Rahmen der Leistungsschau auf den nachhaltigen Mehrweg-Kunststoffpaletten „SF800H“ und „SF800PES“ von Smart-Flow und der Gamma-Wopla Euronorm-Kunststoffstoffboxen-Serie, die unter anderem im Retailbereich und E-Commerce Logistik eingesetzt werden.

Modular und flexibel

Hier punkten die Gamma-Wopla Euronorm-Kunststoffboxen laut Hersteller bei der Lagerkommissionierung und beim Transport durch ihr einfaches Handling, das Kosten spart und Tempo bringt. Die Modularität der Produktserien schaffe zudem notwendige Flexibilität. Darüber hinaus helfen die passgenauen Maße und Formate sowie die Nest-und Stapelbarkeit im Lager und beim Transport Platz zu sparen. Aufgrund ihrer Monoblockbauweise sowie ihres Materials sind die Boxen Gammla-Wopla zufolge sehr robust und können dauerhaft wiederverwendet werden. Es fallen keine zusätzlichen Verpackungen oder Entsorgungskosten an und am Ende des Produktlebenszyklus können sie zu 100 Prozent recycelt werden.

Verletzungen vermeiden

Die Smart-Flow Mehrweg-Kunststoffpaletten SF800H und SF800PES bieten nach Anbieterangaben für die Retail-Logistik, neben der Vermeidung von Verletzungsrisiken, besserem Handling und Nestbarkeit, insbesondere bezüglich der Kosten pro Umlauf und der Nachhaltigkeit Vorteile: Denn die haltbare Konstruktion macht die Paletten dauerhaft wiederverwertbar – für bis zu zehnmal mehr Umläufe. Die Nestbarkeit sei so optimiert, dass mit den leeren Paletten bis zu 70 Prozent mehr Ladevolumen im Lkw erreicht werden könne. Alle Paletten sind zu 100 Prozent recycelbar und somit nicht nur platz-und kostensparend, sondern auch umweltfreundlich und nachhaltig unterwegs.

Smart-Sleevepack feiert FachPack-Premiere

Neu auf der FachPack wird der Mehrweg-Ladungsträger „Smart-Sleevepack SF800SP“ mit ESD- Beschichtung vorgestellt. Diese faltbare Palettenbox ist ausgelegt für die Lagerung und den Transport von sensiblen elektronischen Teilen, Komponenten und Systemen, da diese im ESD-beschichteten Smart-Sleevepack vor elektrostatischer Entladung geschützt sind. Die Oberflächenbeständigkeit beträgt laut Anbieter zwischen zehn hoch vier und zehn hoch acht Ohm.

Halle 7, Stand 321

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung