Werbung
Werbung
Werbung

Paletten: Alles rollt

Henderson Wholesale testet Dolly-Palette von Chep.
Die rollbare Dolly-Palette von Chep ist seit einiger Zeit in Filialen des Handelskonzerns Henderson Wholesale in Nordirland im Einsatz. (Foto: Chep)
Die rollbare Dolly-Palette von Chep ist seit einiger Zeit in Filialen des Handelskonzerns Henderson Wholesale in Nordirland im Einsatz. (Foto: Chep)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Henderson Wholesale Ltd., ein Lizenznehmer der Marke SPAR International, hat die rollbare Dolly-Palette des Ladungsträgerherstellers Chep in 13 SPAR-Minimärkten in Nordirland getestet. Das gab Chep kürzlich der Presse gegenüber bekannt.

Weniger Arbeitszeit

Demnach habe sich der Umsatz während der dreiwöchigen Testphase positiv entwickelt. So konnten die Märkte für Getränke, die auf den rollbaren Paletten angeboten wurden einen zweistelligen Zuwachs im Vergleich zum Regalverkauf verzeichnen. Da die Palette sowohl im Distributionszentrum als auch in den Märkten eingesetzt wird, hat sich dem Hersteller zufolge auch der Supply-Chain-Prozess der Supermärkte vereinfacht. Darüber hinaus erfordere nun das Auffüllen der Warenbestände bis zu zehn Minuten weniger Arbeitszeit.

Einsatz für Aktionsangebote

Henderson will die Dolly-Palette nun in seine Werbeaktionsplanung für das laufende Jahr aufnehmen. „Eine Palette, die sich im Laufe des Tages je nach Kundenverkehr an verschiedene Orte am POS rollen lässt, ist für Sonderaktionen im Konsumgüterbereich von großem Vorteil,“ erläutert Alan Abraham, Wholesale Logistics Manager bei Henderson. Zudem werden die Ladungsträger zukünftig auch in allen übrigen nordirischen Filialen der Handelskette eingesetzt, so das Unternehmen.

Printer Friendly, PDF & Email

Branchenguide

Werbung