Nutzfahrzeuge: Hoyer steigt bei Sharing-Plattform Colonia ein

Der Mineralölhändler Hoyer wird Investor bei dem Start-up Colonia Technologies. Über dessen Plattform können Sattelzugmaschinen, Auflieger und Lkw gemietet werden.

Die Zusammenarbeit von Hoyer und Colonia Technologies wird durch das Investment des Mineralölhändlers verstärkt (v.li.n.re.): Markus Hoyer, Jörg Bothur, Jakob Sadoun, Kaspar Filipp, Thomas Hoyer und Philipp Juhl von Colonia und Hoyer. (Foto: Hoyer)
Die Zusammenarbeit von Hoyer und Colonia Technologies wird durch das Investment des Mineralölhändlers verstärkt (v.li.n.re.): Markus Hoyer, Jörg Bothur, Jakob Sadoun, Kaspar Filipp, Thomas Hoyer und Philipp Juhl von Colonia und Hoyer. (Foto: Hoyer)
Gunnar Knüpffer
(erschienen bei Transport von Anna Barbara Brüggmann)

Offene Lieferungen und ungenutzte Fahrzeuge zusammenbringen möchte das Kölner Unternehmen Colonia Technologies GmbH, das Anfang 2021 gegründet wurde. Denn könne ein Auftrag nicht erledigt werden, weil der Fuhrpark bereits ausgelastet ist, sei dies ein betriebswirtschaftliches Dilemma, so die Firmen-Gründer. Ebenfalls wirtschaftlich ungünstig: ungenutzt auf dem Hof stehende Lkw.

Aus diesem Grund bietet das Start-up eine Sharing-Plattform für Nutzfahrzeuge an. Flottenbesitzer können über die Plattform Sattelzugmaschinen, Auflieger und Lkw flexibel mieten und vermieten. Der Fokus liege dabei auf dem Warentransport mit 40-Tonnern, man sei aber nicht darauf beschränkt. 

Nun wurde vereinbart, dass Hoyer in das Start-up investiert. Das Mineralölunternehmen verfügt nach eigenen Angaben über eine Flotte von mehr als 600 Lkw und betrachtet es selbst als herausfordernd, den Fuhrpark effizient zu nutzen sowie die nötigen Kapazitäten vorzuhalten. Deshalb nutze man bereits die Sharing-Plattform.

Thomas Hoyer,  geschäftsführender Gesellschafter von Hoyer, zufolge bringt nicht nur die finanzielle Beteiligung selbst Vorteile für Colonia:. Hoyer könne zudem ein großes Netzwerk beisteuern, um die Idee zum Erfolg zu führen.

„Wir freuen uns über das Investment von Hoyer in unser Unternehmen und dadurch ein weiteres Wachstum unseres Sharing-Modells für Nutzfahrzeuge sicherstellen zu können", sagte Jakob Sadoun, Gründer & CEO von Colonia Technologies. Sie würden die Zusammenarbeit nutzen, um das weiter auszubauen, was sie am besten können würden: Logistikunternehmen zum Erfolg verhelfen.

Printer Friendly, PDF & Email