Neubau: Schreit jetzt Lahr vor Glück?

Onlinehändler Zalando wird in der Region Oberrhein sein neues Logistikzentrum bauen.
Zalando hat bereits drei Logistikzentren in Deutschland, jetzt kommt ein weiteres in Lahr dazu. (Symbolbild: Denipro)
Zalando hat bereits drei Logistikzentren in Deutschland, jetzt kommt ein weiteres in Lahr dazu. (Symbolbild: Denipro)
Nadine Bradl

Der Onlinehändler Zalando SE hat das Geheimnis um den Standort seines neuen Logistikzentrums gelüftet: Gebaut wird in Lahr. Wie Zalando am 17. September 2015 mitteilte, soll im Oktober 2015 mit dem Bau des vierten selbstbetriebenen Logistikzentrums in Deutschland begonnen werden.

130.000 Quadratmeter Fläche

Gemeinsam mit dem Logistikimmobilienentwickler Goodman mit Sitz im australischen Sydney errichte die Onlineplattform eine Immobilie mit einer Fläche von 130.000 Quadratmetern. Goodman hatte bereits die Logistikzentren in Erfurt und Mönchengladbach mit dem Onlinehändler konzipiert. Diesmal entsteht die neue Immobilie allerdings „nicht auf der grünen Wiese, sondern durch die Konversion eines 185.000 Quadratmeter großen ehemaligen Militärgeländes“, sagte Jordan Corynen, Goodman Regional Director DACH.

Schnellere Lieferung

Mit dem Neubau in Lahr will Zalando nach eigenen Angaben Kunden in Süddeutschland, der Schweiz und Frankreich noch schneller beliefern und der weiterhin steigenden Nachfrage im Onlinehandel gerecht werden. Bereits im Herbst 2016 soll der Testbetrieb in Lahr aufgenommen werden. Zalando plant, künftig etwa 1.000 Arbeitsplätze am Standort in der Region Oberrhein zu schaffen.

Pilotprojekt in Italien

Ein weiteres Projekt verfolgt der Onlinehändler gerade in Italien: Wie LOGISTIK HEUTE im August berichtete, soll hier ein kleiner Logistikstandort als Pilotprojekt für weitere Standorte außerhalb Deutschlands entstehen. Dieser soll in Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister Anfang 2016 den Betrieb aufnehmen.

Printer Friendly, PDF & Email