Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Neubau: Pöschl hat eine neue Lagerhalle

Die bis zu 8.000 Paletten Platz bietende Logistikfläche ist nahe Eichstätt entstanden.

In Pollenfeld bei Eichstätt in Bayern hat Pöschl eine neue Lagerhalle zur Verfügung. (Foto: Pöschl)
In Pollenfeld bei Eichstätt in Bayern hat Pöschl eine neue Lagerhalle zur Verfügung. (Foto: Pöschl)
Melanie Endres

In Pollenfeld rund fünf Kilometer entfernt vom bayerischen Eichstätt hat die Firma Pöschl eine neue Lagerhalle eröffnet, das gab das Unternehmen, das auf Outsourcingprojekte, Verpackungs- sowie Blisterarbeiten und Montagetätigkeiten spezialisiert ist, kürzlich bekannt. Die Logistikhalle ist im Jahr 2019 auf einem firmeneigenen Grundstück von 21.000 Quadratmetern zum Zwecke eines zusätzlichen Geschäftszweiges entstanden, so die Angaben.

Komplettservice inklusive

Die neue Lagerhalle ist laut Pöschl mit neuester Technik sowie mit einer Sprinkleranlage ausgestattet. Die rund 4.000 Quadratmeter Logistikfläche bieten Platz für bis zu 8.000 Paletten. Angeboten wird den Angaben zufolge ein Komplettservice mit Fuhrpark und Lieferungen „Just in Time“. Die Dienstleistungen werden für Industrie und Behörden gleichermaßen zur Verfügung gestellt, heißt es. Angeschlossen seien zudem drei weitere Hallen, wobei zwei davon auch für Lagerzwecke und eine für Produktions- und Verpackungsarbeiten verwendet werden.

3.000 Quadratmeter Freifläche

Weiterhin gibt es eine separate Halle, die als Blocklager dienen kann, und Freiflächen mit 3.000 Quadratmetern. Pöschl unterhält außerdem in Tschechien und der Slowakei Niederlassungen, in denen laut Eigenangaben unterschiedliche Outsourcing-Arbeiten übernommen werden können.

In Eichstätt

Im Jahr 1986 wurde Pöschl in Eichstätt, zwischen Nürnberg und München mit 15 Kilometern Entfernung zur A9 sowie 25 Kilometern nach Ingolstadt, als Dienstleister für einen am Ort ansässigen Konzern der Lichtbranche, gegründet. Heute unterhält das Unternehmen Niederlassungen in Tschechien, der Slowakei und in Nordrhein-Westfalen. Tochterfirmen sind Pako GmbH, Pamo GmbH und PSP Pack GmbH.

Printer Friendly, PDF & Email