Neubau: Pfenning Logistics baut zwei Cubes in Osthessen

Das familiengeführte Unternehmen Pfenning Logistics errichtet ein Logistikzentrum in Mecklar-Ludwigsau in Nordosthessen und eines in der Nachbargemeinde Bad Hersfeld. Erster Ankerkunde in Mecklar ist der Konzern Nestlé.

Pfenning Logistics hat am 17. März den symbolischen Spatenstich für sein multicube osthessen in Mecklar-Ludwigsau vollzogen. (Bild: Pfenning Logistics)
Pfenning Logistics hat am 17. März den symbolischen Spatenstich für sein multicube osthessen in Mecklar-Ludwigsau vollzogen. (Bild: Pfenning Logistics)
Gunnar Knüpffer

Die Pfenning Logistics Group feierte am 17. März den symbolischen Spatenstich für den „multicube osthessen“, ein Logistikzentrum im Gewerbepark Ludwigsau in Nordosthessen. Nach Abschluss der umfangreichen Bodenarbeiten kann nun die Tiefbauphase beginnen, teilte der familiengeführte Kontraktlogistikdienstleister am selben Tag in einer Presseaussendung mit.

Auf dem 220.000 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbepark Ludwigsau entsteht das Logistikzentrum, unterteilt in zwei Bauabschnitte mit jeweils  77.000 Quadratmeter  und 29.000 Quadratmeter. Aufgrund einer starken Nachfrage nach temperaturgeführten Logistikdienstleistungen hatte Pfenning Logistics die Fläche erworben, um auch künftig den Bedarf seiner Kunden flexibel bedienen zu können. An dem neuen Standort will das Unternehmen rund 300 Arbeitsplätze schaffen.

Das Logistikzentrum ermöglicht eine Kühlung zwischen 14 und 18 Grad Celsius und eignet sich daher für die Lagerung und den Umschlag von temperierten Konsumgütern, Lebensmitteln und Pharmaprodukten. Vor Ort werden die Waren eingelagert, sortiert und kommissioniert und für die weitere Distribution vorbereitet.

Der Spatenstich in Mecklar diente gleichzeitig als Startschuss für ein weiteres Logistikzentrum in der Nachbargemeinde Bad Hersfeld: den „freshcube osthessen“. Dort entstehen circa 12.000 Quadratmeter Lagerflächen, die drei Temperaturzonen zwischen vier und 25 Grad Celsius für die temperaturgeführte Lagerung und Logistik umfassen. Gleichzeitig dient der Standort als neue Büro- und Verwaltungszentrale der HFL-Mitarbeiter.

Als ersten Ankerkunden für den multicube osthessen in Mecklar konnte Pfenning Logistics den Konzern Nestlé gewinnen, der bereits ab 2023 seine Kunden in Deutschland mit Produkten aus den Sortimenten Kaffee, Schokolade und Cerealien von Bad Hersfeld aus beliefern wird.

„Wir freuen uns, in Pfenning Logistics einen Partner gefunden zu haben, der im Bau und Betrieb seiner Logistikimmobilien genauso viel Wert auf Nachhaltigkeit legt wie wir“, sagte Björn Stammer, Leiter der Logistik der Nestlé Deutschland AG.  Durch den neuen Standort in Bad Hersfeld reduzierten sie ihre Transportkilometer um 30 Prozent, damit leisteten sie einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele von Nestlé Deutschland.

Printer Friendly, PDF & Email