Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Der slowenische Generikahersteller Krka hat die Schweizer Swisslog Holding AG, Buchs/Aarau, mit der Implementierung eines neuen automatisierten Hochregallagers (HRL) beauftragt. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 18 Mio. Euro. Der Pharmahersteller verzeichnet seit Jahren ein starkes Wachstum im Geschäft mit Medikamenten und Produkten für die Tiergesundheit in mehr als 70 Ländern und benötigt dafür zusätzliche Lagerkapazitäten.

Die Inbetriebnahme des neuen HRL ist für das zweite Halbjahr 2014 geplant. Das automatisierte Warenlager ist Bestandteil einer neuen Produktionsanlage, die Krka am Hauptsitz in Novo Mesto erstellt. Swisslog stattet den Neubau mit Materialflusstechnik wie Regalbediengeräten, Fördersystemen und Fahrerlosen Transportsystemen aus. Daneben liefern die Eidgenossen die Software sowie die Steuerungen und verantworten die Gesamtintegration der Systeme. Vor rund zehn Jahren erstellte Swisslog für Krka bereits eine ähnliche Anlage.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung