Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Neubau: Liebherr errichtet Kontinentallager

SSI Schäfer fungiert als Generalunternehmer.
Redaktion (allg.)

Um seine Kapazitäten am bisherigen Logistikstandort auszubauen, hat sich die Firmengruppe Liebherr für den Neubau eines Kontinentallagers in Oberopfingen bei Kirchdorf an der Iller entschieden. Die neue Anlage des Baumaschinenherstellers umfasst 47.000 m2 und ist schon auf eine spätere Erweiterung ausgelegt. Betreiber des Logistikzentrums ist die Liebherr-Logistics GmbH. Ab dem ersten Quartal 2015 sollen von Oberopfingen aus die Ersatzteile der Produktsparte Erdbewegung mit einer Startgröße von mehr als 100.000 Artikeln weltweit an Kunden versandt werden.

Den Zuschlag für die Umsetzung des komplexen Logistikprojekts erhielt der Generalunternehmer SSI Schäfer, Neunkirchen. Die Lösung umfasst die Errichtung zweier automatischer Läger, die jeweils über Fördertechnik mit den Kommissionierzonen verbunden sind, sowie die Implementierung der Logistiksoftware WAMAS.

Printer Friendly, PDF & Email