Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Keramag Keramische Werke AG, Anbieter von Sanitärkeramik, Wannen und Badmöbeln, plant am Firmensitz Ratingen ein neues 30.000 m² großes Logistikzentrum. Das 205 m lange und 105 m breite Warenverteilzentrum soll künftig als zentrale Drehscheibe für den Versand der Produkte an Sanitärfachhändler und -handwerker dienen. Hergestellt werden sie in den beiden Keramag-Werken Wesel am Niederrhein und Haldensleben bei Magdeburg.

Für einen schnellen Warenumschlag soll die neue Immobilie über 20 Verladetore verfügen. Geplant sind Regalanlagen für mehr als 18.000 Palettenstellplätze. Das Innenblocklager soll eine Kapazität von 3.600 Paletten, das Außenblocklager Raum für 7.500 Paletten bieten. Weitere 2.100 Kleinteileplätze sollen für Boxen bereitstehen.

Mit der Immobilie ist Keramag sogenannter Ankermieter im neuen Gewerbepark Ratingen. Auf dem 80.000 m² großen früheren VAG-Gelände im Stadtteil Lintorf plant der Kölner Projektentwickler Alpha Industrial GmbH & Co. KG Investitionen in Höhe von insgesamt 30 Mio. Euro. Neben dem Neubau für Keramag errichtet Alpha Industrial im kommenden Jahr spekulativ eine weitere Immobilie mit 14.000 m² Neubauflächen, die ab 4.000 m² teilbar sind.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung