Neubau: Jungunternehmen Thirteen Seven entwickelt Logistikimmobilie bei Hannover

Der 2021 gegründete Projektentwickler Thirteen Seven realisiert östlich von Hannover eine Logistikimmobilie mit 21.700 Quadratmeter Bruttogrundfläche.

Der Projektentwickler Thirteen Seven hat ein Grundstück im Industriegebiet „Ackerköpfe“ bei Hämelerwald erworben und errichtet dort eine Logistikimmobilie. Abgebildet ist eine Visualisierung. (Bild: Thirteen Seven)
Der Projektentwickler Thirteen Seven hat ein Grundstück im Industriegebiet „Ackerköpfe“ bei Hämelerwald erworben und errichtet dort eine Logistikimmobilie. Abgebildet ist eine Visualisierung. (Bild: Thirteen Seven)
Gunnar Knüpffer

Die Thirteen Seven GmbH hat die Baugenehmigung für die Entwicklung einer modernen Logistikimmobilie mit 21.700 Quadratmeter Bruttogrundfläche in der Region Hannover Ost erhalten. Im trimodal angebundenen, rund 510.000 Quadratmeter großen Industriegebiet „Ackerköpfe“ will der Projektentwickler mit dem Bau der Multi-Tenant-Immobilie mit 24-Stunden-Nutzung im ersten Quartal 2023 starten. Als Generalunternehmer ist List Bau Nordhorn beauftragt worden.

Das von Thirteen Seven erworbene Grundstück ist Teil einer Nachverdichtung des Industriegebiets „Ackerköpfe“. Dieses ist circa fünf Kilometer entfernt von der „Abfahrt Hämelerwald“ der A2, circa vier Kilometer weit weg vom „Bahnhof Hämelerwald“ der Bahnstrecke Berlin - Hannover - Ruhrgebiet sowie angebunden an den Mittellandkanal. Verkäufer des circa 38.000 Quadratmeter großen Grundstücks ist ein deutsches Brauereikonsortium.

Für die Vermarktung des im vierten Quartal 2023 nutzbaren Objekts mit Flächeneinheiten ab 8.700 Quadratmeter zeichnet das Immobilienberatungsunternehmen für Industrie- und Logistikimmobilien Realogis verantwortlich.

„Erste Gespräche mit potenziellen Mietern laufen bereits, der Mikrostandort ist besonders stark bei Nutzern aus Hannover, Braunschweig und Peine als auch Hildesheim nachgefragt“, meinte Christian Beran, Geschäftsführer der Realogis Immobilien Deutschland GmbH.

Thirteen Seven ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen und auf die Projektentwicklung von Logistik- und Light-Industrial-Immobilien spezialisiert. Das von Mirko Eickhoff und Marco Eckers Anfang 2021 gegründete Unternehmen besitzt nach eigenen Angaben fachliche Expertise von der Projektierung bis zur schlüsselfertigen Übergabe. Das Unternehmen verfügt über ein Netzwerk zu Mietern, Maklern und relevanten Dienstleistern im Logistikimmobilienbereich.

Printer Friendly, PDF & Email