Neubau: Grundsteinlegung für Logistikzentrum von Picnic in Wülfrath

Für die Logistikimmobilie Düsseldorf Ost in Wülfrath, deren Units 1 und 2 der Online-Supermarkt Picnic mietet, fand die Grundsteinlegung statt. Das Unternehmen will Hunderte Arbeitsplätze in die Region bringen.

Beos Logistics feiert mit Köster die Grundsteinlegung seiner Logistikimmobilie in Wülfrath. (Bild: Beos Logistics)
Beos Logistics feiert mit Köster die Grundsteinlegung seiner Logistikimmobilie in Wülfrath. (Bild: Beos Logistics)
Gunnar Knüpffer

Mit einer feierlichen Grundsteinlegung hat Beos Logistics den Start der Erdarbeiten für die Logistikimmobilie Düsseldorf Ost in Wülfrath eingeleitet. Das  Multi-User-Objekt mit einer Gesamtfläche von 50.000 Quadratmetern soll im Frühjahr 2023 bezugsfertig sein, hieß es in einer Mitteilung von Beos Logistics vom 2. Juni. Mieter der insgesamt rund 20.000 Quadratmeter großen Units 1 und 2 wird der Online-Supermarkt Picnic. Das Unternehmen will langfristig Hunderte Arbeitsplätze in die Düsseldorfer Region bringen.

Beos Logistics, Member of Swiss Life Asset Managers, entwickelt auf einem circa 100.000 Quadratmeter großen Gelände in der Henry-Ford II-Straße 15 fünf Gewerbe- und Logistikhallen mit zusammen mehr als 50.000 Quadratmeter Mietfläche. Als Generalunternehmen ist die Köster GmbH für die Realisierung der Baumaßnahmen verantwortlich. Begonnen hatten die Bauarbeiten bereits  im Frühjahr 2022.

Bei der Immobilie wird auf Nachhaltigkeit geachtet. Geplant sind unter anderem die Installation von Ladestationen für Elektroautos, Fotovoltaikanlagen auf dem Dach und begrünte Außenflächen.

„Insgesamt wird für die Immobilie das ESG-Zertifikat BREEAM Excellent angestrebt“, sagte Alexander Schmid, Head of Development Beos Logistics.

Die fünf Hallenkörper werden zusammen 50.000 Quadratmeter umfassen. Die Fläche kann in fünf Einheiten à 10.000 Quadratmeter geteilt werden. Der Neubau wird dabei multifunktional konzipiert, sodass sich die Immobilie laut Beos für flexible Kundenanforderungen eigne.

Das Objekt liegt zentral in Nordrhein-Westfalen. Die Nähe zur Autobahn A 535, mit guter Anbindung an die Autobahnen A3 und A40, bietet Wülfrath eine Verkehrsanbindung an die rheinischen Metropolen Düsseldorf und Köln, das Bergische Städtedreieck und das Ruhrgebiet.

„Da moderne Logistikflächen dieser Größenordnung vor allem in der Region um Düsseldorf Mangelware sind, ist die Nachfrage hoch und wir rechnen mit einer Vollvermietung während der Bauphase", sagte Ingo Steves, Managing Partner von Beos Logistics.

Printer Friendly, PDF & Email