Neubau: Garbe Industrial Real Estate sichert sich Logistikfläche bei Stuttgart

Mit dem rund 100.000 Quadratmeter großen Grundstück in Holzgerlingen soll die Präsenz in Baden-Württemberg gesteigert werden.

Das neue Grundstück der Garbe Industrial Real Estate GmbH in Holzgerlingen ist bereits teilweise bebaut: Bestandsgebäuden und die gegenüber liegenden Freifläche sind in der Bildmitte zu sehen. (Foto: Stadt Holzgerlingen)
Das neue Grundstück der Garbe Industrial Real Estate GmbH in Holzgerlingen ist bereits teilweise bebaut: Bestandsgebäuden und die gegenüber liegenden Freifläche sind in der Bildmitte zu sehen. (Foto: Stadt Holzgerlingen)
Melanie Wack

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH baut ihre Präsenz in Baden-Württemberg weiter aus, das hat das Unternehmen am 14. Juli bekannt gegeben. In der Metropolregion Stuttgart hat der Hamburger Immobilienspezialist der Pressemitteilung zufolge ein etwa 100.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Es liegt in Holzgerlingen im Landkreis Böblingen und ist teilweise bebaut.

„Mit diesem Kauf sichern wir uns nicht nur moderne Bestandsflächen, sondern ebenfalls Neubaupotenziale am Standort – und das in einer Region, die für ihre hohe Wirtschaftskraft bundesweit bekannt ist“, betont Jan Dietrich Hempel, Geschäftsführer von Garbe Industrial Real Estate.

16.000 Quadratmeter Hallenfläche

Das Bestandsgebäude verfügt über Hallenflächen von insgesamt 16.000 Quadratmetern. Sie sollen als Erstes zur Vermietung am Markt angeboten werden. Für die Entwicklungsflächen befinden sich aktuell Konzepte in der Abstimmung, so heißt es in der Mitteilung. Sowohl die Bestandsflächen als auch die künftigen Neubauten eignen sich laut Garbe Industrial Real Estate für regional, aber auch überregional tätige Unternehmen, die in Holzgerlingen expandieren oder sich dort neu ansiedeln wollen.

„Mit den Objekten wollen wir mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Gewerbe, Light Industrial und Produktion ansprechen“, erläutert Hempel.

Zentrale Lage

Der Standort zeichne sich durch seine zentrale Lage in der Metropolregion Stuttgart aus. Bis nach Böblingen sind es nur rund sieben Kilometer, das Mittelzentrum Sindelfingen ist zehn Kilometer und die Landeshauptstadt Stuttgart 30 Kilometer entfernt. Über die Bundesstraße 464 und die Autobahn 81 ist das von Garbe Industrial Real Estate erworbene Grundstück an die Autobahn 8 angebunden. Sie verbindet den Standort in westlicher Richtung mit Karlsruhe, in östlicher Richtung mit dem Stuttgarter Flughafen, Ulm und München. Darüber hinaus bestehe ein direkter Anschluss an den ÖPNV.

Bürgermeister Ioannis Delakos begrüßt die Entscheidung des Hamburger Projektentwicklers, am Standort Holzgerlingen zu investieren: „Damit werden in unserer Stadt weitere attraktive Ansiedlungsmöglichkeiten geschaffen. Das Engagement von Garbe Industrial Real Estate ist ein positives Zeichen für unseren Wirtschaftsstandort – und das in einer so herausfordernden Zeit.“

Holzgerlingen ist in Baden-Württemberg bereits der dritte Standort, an dem sich Garbe Industrial Real Estate innerhalb eines Jahres engagiert. In Meßkirch (Landkreis Sigmaringen) hat der Hamburger Projektentwickler ein Verteilzentrum für Amazon errichtet. Eine ähnliche Immobilie werde für den Onlinehändler derzeit in Giengen an der Brenz (Landkreis Heidenheim) gebaut. Zusätzlich entsteht dort ohne feste Mietzusagen eine weitere Immobilie mit einer Gesamtfläche von 23.000 Quadratmetern, die bis zum Juni 2022 fertiggestellt wird, so die Pressemeldung.

„Dank der hohen Wirtschaftskraft und der ausgewogenen Mischung aus Weltmarktführern sowie leistungsstarken kleinen und mittelständischen Unternehmen ist Baden-Württemberg für uns als Projektentwickler und Investor hochattraktiv“, so Garbe-Geschäftsführer Hempel.

Printer Friendly, PDF & Email