Neubau: ECE entwickelt spekulativ bei Hamburg und Stuttgart

Die Multi-User-Logistikzentren sollen rund 36.000 Quadratmeter und circa 52.000 Quardratmeter umfassen.

Das „Logistik-Center Hamburg-Ost“ soll auf dem Gelände des rund 50 Kilometer östlich von Hamburg, direkt an der Autobahn A24 nach Berlin gelegenen „Businesspark A24“ in Gallin entstehen. (Visualisierung: ECE)
Das „Logistik-Center Hamburg-Ost“ soll auf dem Gelände des rund 50 Kilometer östlich von Hamburg, direkt an der Autobahn A24 nach Berlin gelegenen „Businesspark A24“ in Gallin entstehen. (Visualisierung: ECE)
Therese Meitinger

Die Hamburger ECE Group baut ihre Aktivitäten im Logistikimmobilien-Segment weiter aus: laut einer Pressemitteilung vom 5. August entwickelt das Unternehmen zwei neue Logistik-Center im Osten von Hamburg und im Großraum Stuttgart.

Das „Logistik-Center Hamburg-Ost“ mit flexiblen Flächengrößen und Mietlaufzeiten sowie variablen Nutzungsmöglichkeiten soll auf dem Gelände des rund 50 Kilometer östlich von Hamburg, direkt an der Autobahn A24 nach Berlin gelegenen „Businesspark A24“ in Gallin entstehen. Die hochmoderne Logistikimmobilie werde eine Logistikfläche von rund 36.000 Quadratmetern bieten, die in Einheiten ab 4.000 Quadratmetern flexibel teilbar ist, gibt ECE an. Der Baubeginn sei für das erste Quartal 2022 geplant, die Fertigstellung und Inbetriebnahme für das vierte Quartal 2022. Die Vermietung der Flächen hat dem Unternehmen zufolge bereits begonnen, es gebe bereits erste namhafte Mietinteressenten.

Logistikzentren sind als Multi-Tenant-Immobilien ausgelegt

Als weiteres Objekt geht ECE zufolge auch das geplante „Logistik-Center Stuttgart-Heilbronn“ im baden-württembergischen Möckmühl bei Heilbronn in die Realisierung, nachdem kürzlich der entsprechende Gemeinderatsbeschluss erfolgt ist. Das Logistik-Center liegt nach Unternehmensangaben direkt an der Autobahn A 81 im Industriegebiet „Habichtshöfe“, verfügt über eine Logistikfläche von rund 52.000 Quadratmetern und besteht aus zwei Gebäuden, die in Einheiten ab 10.000 Quadratmetern teilbar sind. Der Baubeginn sei für Ende 2021 geplant, die Fertigstellung für Anfang 2023, heißt es. Die Vermarktung der Mietflächen für dieses Objekt erfolge exklusiv durch E&G Real Estate.

Beide Logistik-Center sind ECE zufolge als Multi-Tenant-Immobilien angelegt und können somit von einem oder mehreren Nutzern zu flexiblen Mietlaufzeiten angemietet werden. Zudem sei an beiden Standorten eine uneingeschränkte 24/7-Nutzung möglich, so das Unternehmen. Teil der Immobilien seien hochwertig ausgestatte, der jeweiligen Nutzereinheit zugeordnete Büro- und Sozialflächen.

„Mit der Realisierung der beiden Logistikzentren bauen wir unsere Entwicklungs-Pipeline in diesem Bereich weiter aus“, so Dr. Jan Röttgers, Director Logistics & International bei ECE Work & Live. „Damit bedienen wir die hohe Nachfrage sowohl bei Nutzern als auch am Investorenmarkt nach modernen, flexibel nutzbaren, nachhaltigen Logistikimmobilien an hervorragend angebundenen Standorten.“

Die Logistik-Center sind laut ECE nach aktuellen Nachhaltigkeitsstandards und besonders energieeffizient geplant und verfügen unter anderen über eine energiesparende LED-Beleuchtung. Eine DGNB-Zertifizierung in Gold ist angestrebt.

Printer Friendly, PDF & Email