Neubau: Clinic & Job Dress bezieht neues Produktions- und Logistikzentrum von DLH

Das Osnabrücker Unternehmen Clinic & Job Dress hat die Eröffnung seines neuen Unternehmenssitzes in Bramsche gefeiert. Entwickelt wurde die Immobilie durch die Deutsche Logistik Holding, Eigner ist LIP Invest.

Feierten zusammen die Eröffnung des Logistikzentrums im Bramscher Gewerbegebiet Eiker Esch (v.l.n.r.): Mario Prosoparis, Geschäftsführer CJD, Felix Zilling, Geschäftsführer DLH, Heiner Pahlmann, Bürgermeister Stadt Bramsche, und Christoph Telker, Geschäftsführer DLH. (Bild: DLH)
Feierten zusammen die Eröffnung des Logistikzentrums im Bramscher Gewerbegebiet Eiker Esch (v.l.n.r.): Mario Prosoparis, Geschäftsführer CJD, Felix Zilling, Geschäftsführer DLH, Heiner Pahlmann, Bürgermeister Stadt Bramsche, und Christoph Telker, Geschäftsführer DLH. (Bild: DLH)
Gunnar Knüpffer

Die Deutsche Logistik Holding (DLH) hat zusammen mit LIP Invest und dem Mieter Clinic & Job Dress GmbH am 20. Mai ein Logistikzentrum im Bramscher Gewerbegebiet Eiker Esch im feierlichen Rahmen eröffnet. Seit dem offiziellen Spatenstich im vergangenen September wurden die Bauarbeiten an dem Produktions- und Logistikzentrum in weniger als neun Monaten und damit vier Wochen früher als geplant durch DLH abgeschlossen, heißt es in einer Presseaussendung des Entwicklers von Logistikimmobilien. Zwischenzeitlich wurde die Immobilie auch durch LIP Invest erworben.

Auf dem rund 24.600 Quadratmeter großen Grundstück entwickelte und realisierte DLH für das Osnabrücker Unternehmen Clinic & Job Dress GmbH (CJD) einen neuen Unternehmenssitz. Die Immobilie umfasst sowohl Produktions- als auch Logistik- und Büroflächen und wurde unter Berücksichtigung energetischer Anforderungen so errichtet, dass neben dem DGNB-Gold Status auch ein CO2-neutraler Betrieb erreicht werden kann.

„Pünktlich zu unserem 70. Firmenjubiläum ist nun auch unser neues Heim fertig geworden. Es ist wirklich großartig geworden“, sagte Mario Prosoparis, Geschäftsführer von Clinic & Job Dress. „Mehrere Millionen Teile unserer selbst designten und produzierten Berufsbekleidung verwirklichen wir jedes Jahr für unsere Kunden aus der Gesundheitsbranche sowie für Hotels und Gastronomie.“

Dafür benötigten ihre Teams nicht nur viel Erfahrung, sondern auch ein modernes Arbeitsumfeld. Für beides hätten sie in Bramsche nun optimale Bedingungen.

Das notwendige Grundstück für dieses Projekt hat DLH von der Stadt Bramsche erworben. Die Standortentscheidung für Bramsche im Osnabrücker Land fiel laut Unternehmensangaben aufgrund der Verkehrsanbindung des Gewerbegebietes Eiker Esch an die A1 und die B281 und einer für Clinic & Job Dress angepassten Lösung von DLH.

Printer Friendly, PDF & Email