Neubau: Avnet wird Immobilie von Ixocon im Gewerbepark Breisgau beziehen

Der Halbleiterhersteller Avnet Embedded wird eine Produktions- und Logistikimmobilie im Gewerbepark Breisgau in Betrieb nehmen, die der Projektentwickler Ixocon realisiert. Finanziert wurde das Projekt durch die Bayern LB.

Der Projektentwickler Ixocon realisiert eine Produktions- und Logistikimmobilie für Avnet im Gewerbepark Breisgau in Eschbach. Finanziert wird das Projekt durch die Bayern LB. (Bild: Bockermann Fritze plan4buildING GmbH)
Der Projektentwickler Ixocon realisiert eine Produktions- und Logistikimmobilie für Avnet im Gewerbepark Breisgau in Eschbach. Finanziert wird das Projekt durch die Bayern LB. (Bild: Bockermann Fritze plan4buildING GmbH)
Gunnar Knüpffer

Die BayernLB finanziert für den Hamburger Projektentwickler Ixocon den Neubau einer Produktions- und Logistikimmobilie für den Halbleiterhersteller Avnet Embedded in Eschbach. Das teilte der Immobilienfinanzierer am 14. April in einer Presseaussendung mit.  Auf Vermittlung der Logivest Stuttgart GmbH erwarb Ixocon bereits ein rund 33.000 Quadratmeter großes Grundstück im Gewerbepark Breisgau in Eschbach. Avnet benötigt dringend einen Neubau, um mehr elektronische Systeme entwickeln und produzieren zu können, da das Unternehmen am Standort in Freiburg nicht genügend Platz hat.

Das Finanzierungsobjekt liegt im Dreiländereck Deutschland/Schweiz/Frankreich – einer Drehscheibe im grenzüberschreitenden, zentraleuropäischen Warenverkehr. Die multimodale Verkehrsinfrastruktur soll einen umweltschonenden und effizienten Warentransport ermöglichen. Die Immobilie hat eine Fläche von rund 18.500 Quadratmeter und wird in einem hohen energetischen Baustandard als Effizienzgebäude 40, Erneuerbare-Energien-Klasse gemäß den Anforderungen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) bis Mitte 2023 errichtet. Voraussichtlich noch im Frühjahr 2022 soll – nach erfolgter Baugenehmigung ­– der Produktionsneubau beginnen.

„Wir freuen uns, unseren langjährigen Kunden Ixocon bei dieser Projektentwicklung mit hohen energetischen Standards zu begleiten und damit eine Maßnahme zur Beseitigung des Chip-Mangels in Europa zu unterstützen“, sagte Immo Neufeldt aus dem BayernLB-Büro Hamburg.

Ixocon ist ein deutschlandweit tätiger Projektentwickler und Investor für Logistik- und Unternehmensimmobilien. Die Geschäftstätigkeit umfasst sowohl die Errichtung von Build-to-Suit-Neubauten als auch die Konzeption und Realisierung komplexer Multi-Tenant-Objekte. Die abgeschlossenen Projekte werden nach Fertigstellung entweder an institutionelle Endinvestoren verkauft oder in das eigene Immobilienportfolio übernommen.

„Für uns als Projektentwickler von großvolumigen Gewerbeimmobilien ist es essenziell, einen Finanzierungspartner an unserer Seite zu haben, der pragmatisch und lösungsorientiert an der Realisierung unserer komplexen Bauvorhaben mitwirkt“, sagte Dennis Hamann, Geschäftsführer von Ixocon. „Daher freut es uns sehr, dass wir auch bei unserem Projekt in Eschbach die jahrelange, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der BayernLB fortsetzen können.“

Printer Friendly, PDF & Email