Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Bonner Deutsche Post AG baut gemeinsam mit dem Kölner Immobilienentwickler Alpha Industrial GmbH & Co. KG im hessischen Obertshausen bei Frankfurt/Main ein neues Paketzentrum für ihre Sparte DHL. Mit einer Sortierkapazität von 50.000 Sendungen pro Stunde ist es laut Angaben des KEP-Dienstleisters das bisher größte seiner Art in Deutschland.

Auf dem rund 140.000 m² großen Neubaugrundstück direkt an der Bundesautobahn A 3 investiert der Postkonzern im ersten Schritt einen zweistelligen Millionenbetrag. Der Bauantrag wurde bereits bei der Stadt Obertshausen eingereicht. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten beginnen. Im Frühjahr 2014 soll der 40.000 m² große Neubau dann ans Netz gehen. Neben dem Sortierzentrum wird in Obertshausen eine direkt angebundene Zustellbasis entstehen. Insgesamt will DHL rund 600 Arbeitsplätze an dem neuen Standort schaffen – sowohl in der Sortierung von Paketen als auch in der Zustellung.

Der Neubau in Obertshausen ist Teil einer Gesamtinvestition von insgesamt 750 Mio. Euro, mit der die Deutsche Post DHL ihr Paketnetzwerk modernisieren und ausbauen will. Bis zum Jahr 2015 soll die Leistungsfähigkeit der Paketproduktion durch neue Technik – Maschinen und einzelne Module sowie neue IT-Anwendungen – und teilweise veränderte Produktionsprozesse deutlich erhöht werden.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung