Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Nachhaltigkeit: Loxxess investiert in grünen Strom

Green Power GmbH soll Know-how bündeln.
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Der Logistikdienstleister Loxxess AG, Tegernsee, hat mit der Green Power GmbH ein Tochterunternehmen gegründet, das an den Lagerstandorten Energie aus Wind und Sonne gewinnen soll. Als erstes Projekt hat Green Power auf 10.000 m² Dachfläche des Lagers Aurach eine Photovoltaikanlage mit 878 kW Spitzenleistung installiert. Die Solarzellen erwirtschaften laut Loxxess mehr Strom, als am Standort verbraucht wird.

Mit dieser und weiteren geplanten Investitionen zur Stromerzeugung mit Sonnen- oder Windenergie wolle man langfristig die Energieversorgung der Standorte sichern, sagte Dr. Claus-Peter Amberger, Vorstand und CEO der Loxxess AG. Je nachdem, wie schnell sich der Strompreis nach oben entwickle und wie groß die Fortschritte bei Energiespeichern seien, werde man von der Einspeisung „unseres Stroms auf die Selbstnutzung umsteigen“.

Mithilfe der neuen Tochtergesellschaft will Loxxess umweltfreundliche Lösungen und Prozesse leichter auf weitere der eigenen Standorte übertragen können. Die in Tegernsee ansässige Green Power GmbH soll das Know-how für die nachhaltige Entwicklung der Unternehmensgruppe bündeln.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung