Nach LogiMAT-Absage: Swisslog startet Webinar-Serie in Messewoche

Interessenten können sich ab sofort zu Webinaren anmelden.

Nachdem die LogiMAT 2020 nicht stattfinden kann, offeriert der Intralogistikanbeiter Swisslog ein alternatives Informationsangebot zu seinen Produkten und Branchenlösungen. (Foto: Swisslog)
Nachdem die LogiMAT 2020 nicht stattfinden kann, offeriert der Intralogistikanbeiter Swisslog ein alternatives Informationsangebot zu seinen Produkten und Branchenlösungen. (Foto: Swisslog)
Matthias Pieringer

Nach Absage der LogiMAT 2020 in Stuttgart bietet der Intralogistikanbieter Swisslog eine Webinar-Serie in der ursprünglichen Messewoche an, bei der sich Interessenten über Produkte und Branchenlösungen aus erster Hand von Experten informieren können.

Diese je 30-minütigen Webinare sind (Stand: 6.3.20) von Swisslog geplant:

Dienstag, 10. März 2020
10.00 Uhr: „AutoStore für die Zukunft – Die 5 häufigsten Fehler & wie man diese vermeidet“
Frank Niemietz, Head of Sales AutoStore Central Europe


14.00 Uhr: „4 Gründe, warum mobile Lösungen Unternehmen beim Wachstum helfen“
Odo Weiermüller, Sales Manager Mobile Solutions

Mittwoch, 11. März 2020
14.00 Uhr: „Logistik-Innovationen für die Praxis. Von der Idee zum Kundenprojekt“
Timo Landener, Head of Portfolio Management


Donnerstag, 12. März 2020
10.00 Uhr: „Wie Roboter und Digitalisierung die Supply Chain in der Food & Beverage-Industrie verändern“
Patrik Seibel, Global Key Account Manager

14.00 Uhr: „Energie-Effizienz in der Lagerautomatisierung für Paletten
Robert Wredenhagen, Sales Manager Pallet Technologies

Registrieren können sich Interessierte ab sofort auf www.swisslog.com/LogiMAT2020.

Swisslog-Hausmesse in Dortmund

Darüber hinaus hat Swisslog für Mitte 2020 eine Hausmesse am Technologiestandort Dortmund angekündigt. Hier sollen viele daten- und robotergesteuerten Logistiklösungen auch live demonstriert werden. Auch hierfür können sich Interessenten anmelden unter: www.swisslog.com/LogiMAT2020.

Printer Friendly, PDF & Email