Mosolf Group: Asiatische Automobilhersteller erhalten Stellplatzfläche in Cuxhaven

Die Mosolf Group mietet in Cuxhaven 3.500 Stellplätze für zwei asiatische Automobilhersteller. Diese Stellplatzfläche ist multimodal an das europäische  Distributionsnetzwerk des Systemdienstleisters  für die Automobilindustrie angebunden.

Die Mosolf Group offeriert in Cuxhaven Stellplatzfläche für zwei asiatische Automobilunternehmen. (Bild: Cuxport)
Die Mosolf Group offeriert in Cuxhaven Stellplatzfläche für zwei asiatische Automobilunternehmen. (Bild: Cuxport)
Gunnar Knüpffer

Die  Mosolf Group baut  ihre Importkapazitäten mit einer neuen Stellplatzfläche in Cuxhaven aus. Das Gelände, das von der Cuxport GmbH vermietet wird, bietet Platz für bis zu 4.500 Fahrzeuge, wovon 3.500 Stellplätze von Mosolf genutzt  werden, teilte dieser Systemdienstleister  für die Automobilindustrie am 2. November der Öffentlichkeit mit. Die Aufnahme der  operativen Aktivitäten  am  Standort  ist  im  November gestartet.

Angesichts eines wachsenden Herstellermarktes in Asien avanciert Deutschland laut Mosolf zunehmend zum Importmarkt für Fahrzeuge. Die neue Stellplatzfläche im hinteren Hafengebiet von Cuxhaven stelle der Dienstleister zwei namhaften Automobilherstellern zur Verfügung, um deren Anforderungen an Lagerung sowie Distribution zu erfüllen. 

Mit der Erweiterung ihres Standort-Netzwerks bietet die Mosolf Group ihren Kunden nun auch die Abwicklung von Logistikprozessen im Automobilumschlag an der Elbmündung. Der Standort ist als Teil des Hafengeländes von Cuxhaven multimodal per Straße, Schiene sowie  über  Short-  und  Deep-Sea-Verkehre  an  das  europäische  Distributionsnetzwerk  des Systemdienstleisters angebunden. Auf  der  Straße  besteht  ein Zugang  zum Bundesstraßen- und Autobahnnetz über die A27 nach Bremen sowie die B73 nach Hamburg.

„Neben  der  fachgerechten  Zwischenlagerung  der  Fahrzeuge  können  an  dem  zukünftigen Standort  sämtliche  Servicedienstleistungen  aus  dem Unternehmensportfolio durchgeführt werden“, sagte  Dr.  Jörg  Mosolf,  Vorstandsvorsitzender  der  Mosolf Group.

Diese Dienstleistungen umfassen unter anderem Werkstattleistungen,  den  Einbau  von  Zusatzausstattungen  sowie  optische  und  technische Aufbereitungen.

„Mit der Mosolf Group begrüßen wir ein führendes Unternehmen in der Automobillogistik am Standort. Dank der günstigen Lage zwischen Mitteleuropa, Großbritannien und Nordeuropa sind wir  in  Cuxhaven  erstklassig  positioniert,  um  den  steigenden  Bedarf  und  die  wachsenden Volumina  aus  Asien  sowie  anderen  globalen  Märkten  zu  bedienen“,  sagte  Claudius Schumacher, Geschäftsführer der Cuxport GmbH.