Werbung
Werbung
Werbung

Modernisierung: Daimler investiert 1,5 Milliarden Euro

Im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen entsteht auch ein neues Logistikzentrum.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Stuttgarter Daimler AG investiert bis 2020 rund 1,5 Milliarden Euro in das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Im Zuge der Daimler-Wachstumsstrategie „Mercedes-Benz 2020“ entsteht am mit mehr als 22.000 Mitarbeitern weltweit größten Produktionsstandort von Mercedes-Benz Pkw unter anderem ein Logistikzentrum für die nächste E-Klasse.

Dort übernehmen künftig Lieferanten und Dienstleister den Warenein- und -ausgang. Die Versorgung der Montagebänder erfolgt weiter durch Mercedes-Benz-Mitarbeiter. Zu den weiteren Kernprojekten des Maßnahmenpakets gehört die Errichtung eines neuen Rohbaus, einer neuen Lackiererei und der Bau einer neuen Montagehalle für die neue Generation der E-Klasse sowie deren Nachfolger.

Gleichzeitig hat der Autobauer mit dem Betriebsrat Kostenentlastungen in dreistelliger Millionen-Euro-Höhe über mehrere Jahre vereinbart. Die Übereinkunft umfasst Maßnahmen, mit denen die Wertschöpfungstiefe reduziert, die Arbeitsflexibilität erhöht und die Effizienz gesteigert werden soll.

Daimler wird in den kommenden Jahren die Modellpalette in Sindelfingen erneuern und ein neues Fahrzeug am Standort fertigen. Bis 2020 ist bei Mercedes-Benz Pkw geplant, zwölf neue Fahrzeuge ohne Vorgänger auf den Markt zu bringen.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung