Messe: air cargo forum Miami und transport logistic Americas 2020 fallen aus

Messe München und TIACA planen neues Veranstaltungsformat für Herbst 2021.

Die Messe München hat das air cargo forum Miami sowie die transport logistic Americas für 2020 aufgrund des Coronavirus abgesagt. (Symbolbild: Messe München)
Die Messe München hat das air cargo forum Miami sowie die transport logistic Americas für 2020 aufgrund des Coronavirus abgesagt. (Symbolbild: Messe München)
Sandra Lehmann

Wie die Messe München GmbH am 5. August mitteilte, entfallen das für den 10. bis 12. November 2020 geplante air cargo forum Miami sowie die Leistungsschau transport logistic Americas aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus. Nach Eigenangaben sahen sich die Messegesellschaft sowie mitveranstaltende The International Air Cargo Association (TIACA) aufgrund von Empfehlungen der zuständigen Gesundheitsbehörden gezwungen, die Leistungsschau abzusagen. Zudem habe ein Großteil der Aussteller bereits im Vorfeld bekannt gegeben, aufgrund der aktuellen Situation nicht an der Veranstaltung teilnehmen zu können.

Gerhard Gerritzen, stellvertretender Geschäftsführer der Messe München: „Die Messe München und TIACA haben sich stets dafür eingesetzt, der Luftfracht-, Logistik- und Supply Chain Management-Branche eine dringend benötigte Plattform in den USA zu bieten. Angesichts der drastischen Auswirkungen, die die globale Covid-19-Pandemie derzeit in Florida hat, bedauern wir, dass die Durchführung der Veranstaltungen in diesem Jahr leider nicht möglich ist. Damit tragen wir auch den jüngsten Rückmeldungen und dem Interesse der Industrie Rechnung, die von der aktuellen Krise stark betroffen ist und haben beschlossen, den Termin auf November 2022 zu verschieben.“

Die Absage basiere auf den aktuellen Entwicklungen in Florida/Miami, den kürzlich in Miami-Dade County verhängten Restriktionen zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19, sowie auf den anhaltenden weltweiten Reisebeschränkungen. Diese Umstände machen es der Messe München und TIACA nach eigenen Aussagen unmöglich, das air cargo forum Miami sowie die transport logistic Americas 2020 auf einem angemessen professionellen und sicheren Niveau zu organisieren.

Um dem Wirtschaftszweig und seinen Bedürfnissen in der Zwischenzeit dennoch eine Plattform bieten zu können, arbeiten die Messegesellschaft und TIACA an einem neuen Konzept für das kommende Jahr: für den Herbst 2021 sei ein neues Veranstaltungsformat mit dem Namen „2 plus 2“ in Kalifornien geplant.

„Es gibt nach wie vor ein starkes Interesse unserer Mitglieder und der gesamten Branche sich zu treffen, Kontakte zu knüpfen, zu lernen und die Kraft unserer Community zu genießen. „We go west“: Treffen Sie Ihre Supply-Chain-Kollegen im Herbst 2021 auf unserer „2 plus 2“-Veranstaltung in Kalifornien. Eine zweitägige Konferenz, gefolgt von zwei Tagen Innovationsaustausch – California, here we come!“, sagt Steven Polmans, Vorsitzender von TIACA.

In der Zwischenzeit wird die transport logistic ihre Plattform eigenen Angaben zufolge mit der geplanten Webinar-Reihe weiterhin digital ergänzen. Das nächste air cargo forum Miami und die nächste transport logistic Americas – exhibition and conference finden vom 8. bis 10. November 2022 im Miami Beach Convention Center statt.

Printer Friendly, PDF & Email