Mehrweg-Transportverpackungen: Logistik ins Rollen bringen

Con-pearl möchte auf der LogiMAT 2024 mit seinem Mobile Transport System punkten.

Das Mobile Transport System (MTS) des LogiMAT-Ausstellers Con-pearl ersetzt klassische Palettenlösungen sowie konventionelle Gitterboxen und Einwegverpackungen aus Karton oder Folie. (Bild: Con-pearl)
Das Mobile Transport System (MTS) des LogiMAT-Ausstellers Con-pearl ersetzt klassische Palettenlösungen sowie konventionelle Gitterboxen und Einwegverpackungen aus Karton oder Folie. (Bild: Con-pearl)
Matthias Pieringer

Der Anbieter von Mehrweg-Transportverpackungen Con-pearl präsentiert auf der LogiMAT 2024 (19. bis 21. März, Stuttgart) sein „Mobile Transport System (MTS)“. Mit der „MTS-Transportbox“ wird die Ware laut Con-pearl zum Beispiel einfach von der Ladefläche direkt ins Geschäft gerollt und dort bequem entladen. Mit der „Fashion-Box“ könne sogar aufgebügelte Ware am Bügel sicher und knitterfrei ausgeliefert werden. Auch in der Intralogistik werden nach Unternehmensangaben zunehmend die mobilen Lösungen nachgefragt. So könnten zum Beispiel Paketdienstleister ihre internen Abläufe und Warenströme besser organisieren und ihre Durchsätze damit erhöhen.

Das Mobile Transport System (MTS) ersetzt klassische Palettenlösungen sowie konventionelle Gitterboxen und Einwegverpackungen aus Karton oder Folie. Die Boxen sind wiederverwendbar, reparierbar und am Ende recyclebar. Con-pearl verwendet in seinen Systemen den Angaben zufolge mindestens 70 Prozent an in den beiden eigenen Recycling-Standorten wiederaufbereiteten Kunststoffen.

Zentrales Bremssystem für die Rollen

Ein besonderes Feature des MTS sind Con-pearl zufolge die Rollen, die über ein zentrales Bremssystem verfügen: Mit einem Pedal können mehrere Rollen gleichzeitig fixiert werden. Da die robuste Box selbst besonders leicht sei, könne sie dank der belastbaren Rollen problemlos von Hand bewegt werden, so der Anbieter. Zudem lassen sich mehrere MTS-Boxen zu einem Zug verbinden und zum Beispiel mit einem Flurförderzeug bewegen. Bei Bedarf ist auch eine stapelfähige Variante verfügbar, bei der ausfahrbare Palettenfüße über die Rollen hinaus den festen Kontakt zur Grundfläche herstellen.

Das MTS wird Con-pearl zufolge hinsichtlich Ausstattung und Funktionalität individuell auf Kundenwünsche und -anforderungen abgestimmt. Verfügbar ist das MTS im Halb- und Vollpalettenformat. Für Rücktransporte kann die Box zusammengelegt werden und spart so rund 80 Prozent ihres Volumens ein.

Halle 4, Stand 4B09