Werbung
Werbung
Werbung

Mehr Autos für Asien und USA

BLG-Terminal Bremerhaven steigert Ausfuhren um 78 Prozent.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Nach einem schleppenden Start im Januar zogen die Pkw-Exporte am Autoterminal Bremerhaven im ersten Halbjahr 2010 wieder an. Wegen einer steigenden Nachfrage aus Asien und den USA stiegen die Ausfuhren gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 78 Prozent auf 564.000 Fahrzeuge. Die Importe fielen dagegen erneut unter den Vorjahreswert auf 140.000 zurück und lagen damit um 60 Prozent unter dem Rekord von 2008. Insgesamt wurden in Bremerhaven in den ersten sechs Monaten des Jahres 704.000 Fahrzeuge umgeschlagen, 40 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2009. Den vorläufigen Jahreshöhepunkt haben die Fahrzeugexporte laut dem Terminalbetreiber BLG Logistics Group AG & Co. KG, Bremen, Mitte Juli erreicht. Wegen der bevorstehenden Werksferien schoben die Autobauer Sonderschichten, weshalb statt durchschnittlich 25 in der Spitze 45 Autoschiffe Bremerhaven anliefen. Foto: BLG

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung