Werbung
Werbung
Werbung

med.Logistica: So viele Besucher wie noch nie

Auch mehr Aussteller auf der Fachmesse.
Zur diesjährigen med.Logistica kamen 900 Besucher, so viele wie nie zuvor. (Foto: Leipziger Messe / Martin Klindtworth)
Zur diesjährigen med.Logistica kamen 900 Besucher, so viele wie nie zuvor. (Foto: Leipziger Messe / Martin Klindtworth)
Werbung
Werbung
László Dobos

Rund 900 Teilnehmer trafen sich am 17. und 18. Mai 2017 in Leipzig zur med.Logistica. Damit erreicht der Kongress zur Krankenhauslogistik eine neue Bestmarke. Das hat der Veranstalter, die Leipziger Messe GmbH, mitgeteilt. Die med.Logistica findet im zweijährigen Turnus statt, 2015 kamen 750 Teilnehmer. Die Fachmesse, die Teil der Veranstaltung ist, hat sich ebenfalls gesteigert. 80 Aussteller aus sieben Ländern stellten sich dieses Jahr vor, 2015 waren es 66 Aussteller aus sechs Ländern. Die Ausstellungsfläche wuchs von 1.300 auf 1.800 Quadratmeter.

Impulse aus Dänemark

Ein Schwerpunkt der diesjährigen med.Logistica war das dänische Gesundheitswesen. Der Direktor von Healthcare Denmark, Hans Erik Henriksen, hielt eine der Eröffnungsreden und stellte darin das acht Milliarden Euro schwere Investitionsprogramm in seiner Heimat vor. Healthcare Denmark ist eine Agentur, die das dänische Gesundheitssystem im Ausland bekannt machen und den Wissenstransfer darüber erleichtern soll. In einem eigenen Vortragsblock stellten Referenten aus Dänemark das Bauprojekt für eine neue Superklinik in Aarhus vor.

Fachprogramm und Innovationspreis

Mehr als 70 Vorträge und rund 100 Referenten aus sechs Ländern deckten im Kongress das Themenspektrum von der Bauplanung über das Beschaffungs- und OP-Management bis hin zur Entsorgung ab. Erstmals widmete sich ein Vortragsblock auch allgemeinen logistischen Themen. Daneben waren ein Get-Together und Exkursionen angeboten, unter anderem zum Universitätsklinikum Leipzig. Zum ersten Mal wurde der Leipziger Preis für Krankenhauslogistik verliehen. Er ging an ein Projekt am Landeskrankenhaus-Universitätsklinikum Graz. Ebenfalls zum ersten Mal wurde der Thesis-Award für eine studentische Arbeit verliehen.

Verschiedene Bereiche des Gesundheitswesens vertreten

Die Besucher nehmen laut Leipziger Messe verschiedene Funktionen im Gesundheitswesen wahr. So seien unter den Teilnehmern Geschäftsführer von Krankenhäusern und Logistikservicegesellschaften, Leiter für Logistik und Einkauf, OP-Manager, Technische Leiter, Pflegedirektoren, Krankenhausapotheker, IT-Leiter, Krankenhausarchitekten sowie Industrievertreter gewesen.

Die nächste med.Logistica findet am 5. und 6. Juni 2019 statt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung