Werbung
Werbung
Werbung

Materialfluss: Schleppsysteme mit Elektroantrieb

Toyota Material Handling bietet nun emissionsfreie Schlepplösungen im Bereich von 0,8 bis 50 Tonnen an.

Schleppsysteme von Simai kommen etwa an Flughäfen zur Anwendung. (Foto: Toyota Material Handling)
Schleppsysteme von Simai kommen etwa an Flughäfen zur Anwendung. (Foto: Toyota Material Handling)
Werbung
Werbung
Therese Meitinger

Die Toyota Material Handling Deutschland GmbH mit Sitz in Isernhagen hat ihr Portfolio an Elektroschleppern und Plattformwagen um Produkte der Firma Simai erweitert. Das im italienischen Mailand produzierende Unternehmen gilt als Spezialist für Schlepplösungen und ist Teil von Toyota Material Handling Europe.

Ein neuer Elektroschlepper, der Toyota 3TE25, wurde ebenfalls eingeführt, um die aktuelle Schwerlast-Baureihe zu ersetzen. Das Programm an Schlepplösungen besteht nun ausschließlich aus elektrisch angetriebenen Geräten für emissionsfreie Schlepplösungen von 0,8 Tonnen bis zu 50 Tonnen.

Weiterführende Inhalte

Dabei umfasst die „T-Motion“-Baureihe des Herstellers Produkte für den Inneneinsatz, Geräte mit Fahrerstandplattform für einfaches Auf- und Absteigen sowie Schlepper für den Langstreckentransport im Außeneinsatz. „Von der Kommissionierung, dem E-Commerce bis hin zur Produktionsversorgung oder zum Flughafen. Einsetzbar sind unsere Schleppsysteme überall dort, wo Ladungen bewegt werden müssen“, bestätigt Craig Walby, Director Product Management bei Toyota Material Handling Europe.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung