Werbung
Werbung
Werbung

Materialfluss: Energieeffiziente Komponenten für Logistiksysteme

Daifuku zeigt auf der LogiMAT 2019 auch Referenzprojekte für E-Grocery.

Daifuku adressiert mit seiner „Basic Environmental Policy“ steigende Anforderungen an die Umweltverträglichkeit. (Foto: Daifuku)
Daifuku adressiert mit seiner „Basic Environmental Policy“ steigende Anforderungen an die Umweltverträglichkeit. (Foto: Daifuku)
Werbung
Werbung
Therese Meitinger

Das auf Material-Handling-Systeme spezialisierte Unternehmen Daifuku Co., LTD nimmt auf der LogiMAT 2019 energieeffiziente Systembausteine für die Intralogistik in den Fokus. Von 19. bis 21. Februar stellt die japanische Firma in Stuttgart auf der Fachmesse für Intralogistik unter anderem Komponenten vor, die nach eigenen Angaben besonders nachgefragt sind.

„Bei Investitionen geben heute nicht mehr ausschließlich Leistungskriterien wie der Durchsatz den Ausschlag“, erklärt Rainer Joost, Business Development Manager bei Daifuku. „Der Energieverbrauch von Systemen wird im Rahmen von Ausschreibungen immer wichtiger.“

Energieverbrauch als Entscheidungskriterium

Vor dem Hintergrund steigender Anforderungen an den Materialfluss und die Umweltverträglichkeit hat sich das Unternehmen einer „Basic Environmental Policy“ verschrieben. Sie legt unter anderem einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen für die Produktentwicklung fest.

Darüber hinaus zeigt Daifuku in Stuttgart auch Kundenreferenz-Projekte für den E-Grocery-Sektor.

Halle 3, Stand B60

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung