Werbung
Werbung
Werbung

Markt: Montage- und Handhabungstechnik gefragter denn je

Deutsche Anbieter rechnen für 2012 mit Rekordumsatz von 6,2 Mrd. Euro.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die deutschen Hersteller von Montage- und Handhabungstechnik rechnen für 2012 mit einem neuen Rekordumsatz von mindestens 6,2 Mrd. Euro (plus vier Prozent). Das teilte die Fachabteilung „Integrated Assembly Solutions“ (IAS) des Fachverbands Robotik + Automation im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) unlängst mit. Für 2013 rechnen die rund 110 IAS-Mitglieder mit einem weiteren Wachstum von zwei Prozent – was die Branche zu einem neuen Umsatzrekord von 6,3 Mrd. Euro führen würde.

Erst im Jahr 2011 hatten die Anbieter von Montage- und Fertigungslösungen mit einem Plus von bislang einmaligen 36 Prozent einen neuen Spitzenwert von 5,9 Mrd. Euro erreicht. Das ist mehr als die Hälfte des gesamten Branchenumsatzes im VDMA-Fachverband Robotik + Automation (10,2 Mrd. Euro; plus 35 Prozent). Der Teilverband vertritt neben der Montage- und Handhabungstechnik auch die Hersteller von Industrieller Bildverarbeitung sowie von Robotik. Zusammen haben sie im vergangenen Jahr erstmals das Umsatzniveau von 2008 (9,3 Mrd. Euro) getoppt. Für 2012 rechnet der VDMA-Fachverband Robotik + Automation ebenfalls mit einem Umsatzwachstum von vier Prozent auf dann 10,6 Mrd. Euro.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung