Werbung
Werbung
Werbung

Manager müssen Gürtel enger schnallen

BLG-Chef Aden muss auf Hälfte der Bezüge verzichten.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Bremer BLG-Logistik-Gruppe will bei den Löhnen und Gehältern sparen. Nach Informationen von „Radio Bremen“ sollen auch das Management und die Verwaltung weniger Geld bekommen. Am stärksten wird das Gehalt von BLG-Chef Aden schrumpfen, zitiert der Radiosender einen BLG-Sprecher. Rund 60 Prozent der Vorstandsgehälter sind erfolgsabhängig. Für Aden bedeutet das, seine Bezüge von fast einer Mio. Euro im Jahr werden bereits 2009 um mehr als die Hälfte sinken, so Radio Bremen. Ziel der Einsparungen ist es, ohne betriebsbedingte Kündigungen auszukommen. Die Gewerkschaften fordern nicht nur Sparmaßnahmen bei den Gehältern, sondern auch bei den Betriebskosten. Das Sparpaket umfasst 30 Mio. Euro.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung