Werbung
Werbung
Werbung

Luftfracht: Jettainer eröffnet JettHub am Flughafen Frankfurt

Auf einer Fläche von 17.000 Quadratmetern können jährlich etwa 750.000 Einheiten bewegt werden.
Feierliche Eröffnung des erweiterten Jettainer-Logistikzentrums am Frankfurter Flughafen (von links nach rechts): Markus Geyr, Geschäftsführer, Handling Counts GmbH; Ingeborg Manz Maier, Director Finance, Jettainer GmbH; Haiko Widmann, Geschäftsführer, Deufol Airport Services; Michael Vorwerk, Geschäftsführer, Handling Counts GmbH, und Claudius Haase, Manager Ground Handling Procedures, Jettainer GmbH. (Foto: Jettainer GmbH)
Feierliche Eröffnung des erweiterten Jettainer-Logistikzentrums am Frankfurter Flughafen (von links nach rechts): Markus Geyr, Geschäftsführer, Handling Counts GmbH; Ingeborg Manz Maier, Director Finance, Jettainer GmbH; Haiko Widmann, Geschäftsführer, Deufol Airport Services; Michael Vorwerk, Geschäftsführer, Handling Counts GmbH, und Claudius Haase, Manager Ground Handling Procedures, Jettainer GmbH. (Foto: Jettainer GmbH)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Die Jettainer GmbH, Servicepartner für ausgegliedertes Lademittelmanagement im Luftverkehr, hat ihr erweitertes Logistikzentrum am Flughafen Frankfurt am Main feierlich eingeweiht. Am sogenannten „JettHub FRA“ würden ab sofort alle Ressourcen bereitgestellt, die für den effizienten Umschlag sowie die Wartung und Instandhaltung der Lademittel von Jettainer an Deutschlands größtem Luftverkehrsdrehkreuz benötigt würden, teilte das Unternehmen am 22. Mai mit.

Auf einer Fläche von 17.000 Quadratmetern können im Jahr etwa 750.000 Einheiten bewegt werden. Der JettHub bietet bis zu 9.000 Containern und Paletten zeitgleich Platz. Er ist direkt an das Vorfeld angebunden und verfügt über eine rund um die Uhr besetzte Sicherheitsschleuse.

Handling Counts als Betreiber

Für die Verwaltung der Lagerbestände hat Jettainer eine eigene Software entwickelt, die direkt mit der IT-Plattform des Unternehmens verbunden ist. Betrieben wird das Logistikzentrum durch die Handling Counts GmbH – sie ist ebenso wie die Jettainer GmbH eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Luftfrachtunternehmens Lufthansa Cargo AG.

Im Zentrum des JettHubs befindet sich der luftfahrttechnische Betrieb Deufol Airport Services, der sich im Rahmen der engen Zusammenarbeit mit Jettainer direkt vor Ort angesiedelt hat und im Auftrag des Lademittelspezialisten Wartungs- und Reparaturarbeiten an Containern und Paletten durchführt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung