Werbung
Werbung
Werbung

Luftfracht: Erdarbeiten in Leipzig/Halle beginnen

Es soll eine 20.000 Quadratmetergroße Frachthalle für Amazon entstehen.

Neben dem „WordCargo Center“ soll im Südteil des Flughafengeländes eine weitere Halle entstehen. (Foto: Flughafen Leipzig/Halle GmbH)
Neben dem „WordCargo Center“ soll im Südteil des Flughafengeländes eine weitere Halle entstehen. (Foto: Flughafen Leipzig/Halle GmbH)
Werbung
Werbung
Melanie Endres

Wie die Mitteldeutsche Flughafen AG am 12. Februar verkündet hat, erweitert Amazon seine Aktivitäten am Flughafen Leipzig/Halle. Hierfür soll den Angaben zufolge im Südteil des Flughafengeländes neben dem bestehenden „World Cargo Center“ eine rund 20.000 Quadratmeter große Frachthalle entstehen. Ziel seien bessere operationelle Abläufe beim Verladen der Sendungen. Die vorbereitenden Erdarbeiten sollen in den kommenden Tagen starten, die Bauarbeiten nach Vorliegen der behördlichen Genehmigungen, so der Flughafen Leipzig/Halle. Die Flächen in der neuen Halle sollen im Laufe des Jahres zur Verfügung stehen. Durch den Ausbau entstehen laut Mitteilung 200 Arbeitsplätze.

An A 9 und A 14

Der Flughafen liegt an den Autobahnen A 9 und A 14 angebunden und verfügt über einen in das Zentralterminal integrierten Bahnhof. Vom Bahnhof und Parkhaus gelangen Passagiere direkt in den Check-in-Bereich. Das Areal des Flughafens lbeäuft sich laut Pressemeldung auf 1.400 Hektar und verfüge auch im Umfeld über weitere freie Entwicklungsflächen für logistik- und luftfrachtaffine Unternehmen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung