Werbung
Werbung
Werbung

Logix Award: Jetzt läuft die Bewerbungsphase

Es werden wieder herausragende Logistikimmobilien gesucht.
Logix Awardnight 2013: Der erste Preis ging an Schnellecke für ein Logistikzentrum im Duisport und Pfenning Logistics für den Multicube in Heddesheim. (Archivfoto: Jörgl)
Logix Awardnight 2013: Der erste Preis ging an Schnellecke für ein Logistikzentrum im Duisport und Pfenning Logistics für den Multicube in Heddesheim. (Archivfoto: Jörgl)
Werbung
Werbung
Nadine Bradl

Die Bewerbungsphase um den „Logix“, den Deutschen Logistikimmobilien-Award, hat wieder begonnen. Mit dem Preis prämiert die Initiative Logistikimmobilien alle zwei Jahre herausragende Neubauentwicklungen in Deutschland, die in hohem Maße sowohl den Ansprüchen von Nutzern als auch von Investoren gerecht werden und sich darüber hinaus auch durch städtebauliche, ökologische und soziale Aspekte auszeichnen.

Achtköpfige Jury

Teilnahmeberechtigt sind Immobilien in Deutschland, die ab Juli 2013 fertiggestellt wurden oder noch bis zum 31. August 2015 fertiggestellt werden. Über die Bewerbungen entscheidet dann eine unabhängige Jury, die sich aus Vertretern von Fachmedien, Logistikdienstleistern, Planungs- und Beratungsunternehmen sowie aus der Logistikwissenschaft zusammensetzt. Ihr gehören an: Peter Dietz (Immobilien Zeitung), Tim-Oliver Frische (DVZ), Dirk Landrock (Phase 5), Prof. Dr. Christian Kille (Hochschule Würzburg), Doreen Kruschina, (Kruschina Planung + Baumanagement), Robert Mergens (DHL), Harry Seifert (Seifert Logistik) sowie Uwe Veres-Homm (Fraunhofer-Institut).

Verleihung auf der Expo Real

Die Bekanntgabe des Gewinners des Logix Award 2015 findet dann während der Immobilienmesse Expo Real (5. bis 7. Oktober in München) am 5. Oktober statt. Der erste Logix Award ging 2013 an Schnellecke für ein Logistikzentrum im Duisport und Pfenning Logistics für den Multicube in Heddesheim.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung